Virtual Fair 2017

Eplan und Cideon öffneten die digitalen Messepforten

Zum zweiten Mal in Folge hat Lösungsanbieter Eplan gemeinsam mit Schwestergesellschaft Cideon eine Online-Messe veranstaltet. Rund 950 Registrierungen aus 70 Ländern der Welt untermauern das Erfolgsformat der Eplan & Cideon Virtual Fair, die am 21. März 2017 ihre digitalen Pforten öffnete.

Blick in das Foyer der Eplan & Cideon Virtual Fair, die am 21. März zahlreiche Besucher in ihren Bann zog. Quelle: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG

Zwölf Stunden nonstop im  Live-Betrieb und das in allen Zeitzonen der Welt: Am 21. März fand die Eplan & Cideon Virtual Fair statt, die in zahlreichen Ländern der Welt mit großem Interesse verfolgt wurde. Alle Teilnehmer brachten einen klaren „Heimvorteil“ mit: Direkt vom Arbeitsplatz und unabhängig davon, ob dieser in Mumbai, Peking, Barcelona oder Stuttgart beherbergt ist, startete der virtuelle Besuch der Messe. Komplett online, auch über Tablet oder Smartphone, konnten Interessierte an dem Live-Event teilnehmen.

Die kompletten News als Preview

Interessant war auch der gewählte Zeitpunkt. Gut vier Wochen vor der Hannover Messe gewährten Eplan & Cideon ihren Besuchern frühe interessante Einblicke in die kommenden Produkt-Highlights. Live Präsentationen und WebEx-Demos für die brandneuen Lösungen Eplan Cogineer und Syngineer standen ebenso auf der Agenda wie Strategien der Engineering-Spezialisten im gesamten Lösungs- und Dienstleistungsportfolio.

Anwender konnten in WebEx-Demos die brandneuen Lösungen Eplan Cogineer und Syngineer wie auch weitere Angebote aus dem Portfolio der Engineering-Spezialisten live erleben.

Wie sah nun ein Gang über diese Online-Messe aus? Nach dem Login im Foyer erhielt der Besucher eine Übersicht über die unterschiedlichen virtuellen Räume und Online-Angebote. Das Zentrum bildete ein Auditorium, in dem verschiedene Live-Präsentationen zu jeder vollen Stunde abgehalten wurden. Besonders interessant für Anwender war der Bereich Software-Demos, in dem – ebenfalls im Stundentakt – Consultants Einblicke in die unterschiedlichen Software-Lösungen gaben. Das Spektrum war dabei groß: Von der SAP-Integration über die Eplan Plattform bis hin zur Fertigungsintegration mit Eplan Pro Panel und Eplan Smart Wiring trafen die Demonstrationen die aktuellen Kernthemen im Engineering.

Anzeige

In der Messehalle selbst gab es unterschiedliche Messestände wie beispielsweise das House of Mechatronics. Im Community-Bereich präsentierten sich weitere 18 Partner mit ihren Lösungen im Kontext der Eplan & Cideon Produktpalette. Besonderes Highlight für sämtliche Besucher von Management bis Konstruktion war ein Bereich zum Networking. Experten von Eplan & Cideon aus 29 Ländern der Welt gaben hier online ihr Know-how weiter. Im Chat konnte jeder mit jedem kommunizieren, und das total global. Eine wirklich einmalige Gelegenheit.

Inhalte noch vier Wochen online

Eine rundum gelungene Veranstaltung, zahlreiche interessante Experten-Dialoge und ein echtes „Wir-Gefühl“ unter allen Teilnehmern sind das erfolgreiche Ergebnis zum Abschluss. Die Inhalte der Messe sind übrigens weitere vier Wochen online. Besucher können sich per Login alle Präsentationen und Software-Demos ansehen und ihr Wissen so vertiefen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Additive Fertigung

Design- und Simulationslösung

Altair hat die Fertigungssimulationslösung Inspire Print3D für die Additive Fertigung vorgestellt. Diese bietet eine Reihe an schnellen und genauen Werkzeugen für das fertigungsgerechte Design und die Simulation im SLM-Verfahren hergestellter...

mehr...
Anzeige

Nortec 2020

Additive Fertigung im Fokus

Orientierung und konkrete Hilfestellung zu Themen der additiven Fertigungbietet bietet die Nortec. Als Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand zeigt sie vom 21. bis 24. Januar 2020 die neuesten technischen Entwicklungen und Lösungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige