Additive Fertigung

Stereolithographie-Teile mit hoher Auflösung

Als erster Dienstleister in Europa fertigt die Speedpart GmbH mit dem neuen »iPro 9000 SLA Center« von 3D Systems, mit dem sich hochauflösende Stereolithographie-Teile in Werkzeugbau-Qualität herstellen lassen. Das versetzt uns in die Lage, die vielfältigsten Kundenanforderungen mit der Genauigkeit gefräster Teile von CNC-Anlagen zu realisieren – effizient und hochqualitativ. Die große Bauplattform ermöglicht mit 750 mm x 650 mm x 550 mm die Fertigung großer Mengen detailreicher Kleinteile oder auch weniger, besonders großer Teile.

Das »iPro 9000 SLA Center« ermöglicht die Fertigung großer Mengen detailreicher Kleinteile oder auch weniger, besonders großer Teile.

Das von Speedpart eingesetzte Material Accura Xtreme ist robust und präzise. Die daraus gefertigten Kunststoffteile haben eine bisher unerreichte Oberflächengüte, Detailauflösung, Kantenschärfe und Toleranz, die in Oberflächen-Ästhetik und technischen Eigenschaften spritzgegossenem Kunststoff oder auch CNC-gefertigten Bauteilen aus Polypropylen oder ABS entsprechen. Aufgrund des großen Bauraums und der hervorragenden Eigenschaften der Rapid-Prototyping-Teile konnte Speedpart beispielsweise das Windkanalmodell für das neue Mobilitätskonzept eines deutschen Herstellers im Maßstab 1:2,5 einteilig fertigen. Mögliche Maßabweichungen durch Fügen wurden dadurch ausgeschlossen. Bei der anschließenden Qualitätskontrolle wurde das Modell durch Speedpart mit Hilfe eines 6-Achsen-Messarms mit den Ausgangs-Daten abgeglichen, wobei sich die hervorragenden Toleranzen des »iPro 9000 SLA Centers« und des eingesetzten Materials Accura Xtreme bestätigt haben. Auch die Fertigungszeit wurde erheblich verkürzt, denn nachdem das Bauteil aus dem SLA-System entnommen und gereinigt wurde, konnte es direkt im Windkanal getestet werden. -fr-

Anzeige

Speedpart GmbH, Hasloch/Main Tel.: +49 (0) 93 42 / 91 87 - 0, http://www.speedpart.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...