Additive Fertigung

Leichtgewicht für das Rapid Prototyping

Solido präsentiert mit dem neuen SD 300 Pro einen 3D-Drucker für 7.900 Euro. Der Hersteller hat sich zum Ziel gesetzt, bezahlbare Büro-Rapid-Prototyping-Technologien für jedes Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Der SD 300 Pro ist mit seinen 35 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht.

Der nur 35 Kilogramm schwere 3D-Drucker arbeitet mit der Schicht-für-Schicht-Technik, bei der einzelne Schichten mit einem Spezialklebstoff verbunden und die Konturen des Modells von dem integrierten Plotter ausgeschnitten werden. Danach werden alle Randbereiche ohne Geometrie mit einer Speziallösung schraffiert, um dort bei der nächsten Lage das Kleben zu verhindern. Somit entsteht in kürzester Zeit ein dreidimensionales Modell. Weitere Stützkonstruktionen werden nicht benötigt. Die fertigen Prototypen können auch bei Funktionstests eingesetzt werden und durch die Verwendung von PVC-Material sind die Verbrauchskosten zur Erstellung der 3D-Modelle niedrig. Der Vertriebspartner encee CAD/CAM System präsentiert den neuen 3D-Drucker exklusiv bei seiner deutschlandweiten »Roadshow«. -mi-

encee CAD/CAM Systeme GmbH, Kümmersbruck Tel. 0 96 21 / 78 29 – 0, http://www.encee.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...