Systemkonfiguration

Wer suchet

der findet – oder auch nicht. Ich jedenfalls verbringe viel Zeit mit Suchen, wie geht es Ihnen? Socken-Suche, Weihnachtsgeschenke-Suche oder Google-Suche – manchmal ist es schon ärgerlich, wie viel Zeit mit Suchen verschwendet wird. Coscom Computer hat sich hinsichtlich dessen Gedanken gemacht. Mit dem Tool Director und dem Coscom Warehouse bietet das Ebersberger Unternehmen ein funktionell leistungsfähiges Produktpaket, mit dem bedarfsgerecht die ideale Systemkonfiguration zusammengestellt werden kann. In der neuesten Generation ist die einmalige und unvergleichliche Smart-Use-Technologie integriert. Dies ermöglicht eine kinderleichte Bedienung des Systems. Beispielsweise sind keine Such-Wizzards oder eine Definition von Suchfeldern notwendig. Denn es stehen automatisch alle Anzeige- beziehungsweise Eingabefelder als Suchfelder zur Verfügung. Darüber hinaus stellt diese Technologie auch Funktionalitäten für die Bedienerführung zur Verfügung, die das Arbeiten mit dem System erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Die Reduzierung der Nebenzeiten wie zum Beispiel Suchzeiten, wie auch kurze Systemeinführungszeiten bedingt durch die einfache und intuitive Bedienbarkeit, sind der größte Nutzen der Smart-Use-Technologie. Daraus resultieren ein deutlich früherer Investitionsrückfluss, sowie die Optimierung in der Werkzeugorganisation und somit eine Produktivitätssteigerung. Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Nutzen ist der geringe Schulungsaufwand der durch diese Technologie dem Werkzeug- und Betriebsmittelorganistationssystem Tool Director in kurzer Zeit zum produktiven Einsatz verhilft.

Anzeige

Ein weiteres Merkmal der Technologie ist, dass sie konsequent und durchgängig in allen Modulen des Werkzeug-Organisationssystems in flexibler Architektur eingebunden ist. Damit lassen sich basierend auf einer relationalen SQL-Server- oder Oracle-Datenbank Einzelmodule anbauen, die genau dem vom Anwender gewünschten Funktionsumfang entsprechen. Diese individuell skalierten Module sind einfach umsetzbar, auch wenn zu einem späteren Zeitpunkt Erweiterungen oder Änderungen benötigt werden. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fernbedienung

Wo ist die Fernbedienung

eine Frage, die in jedem Wohnzimmer schon einmal gefallen sein dürfte – sie soll sogar für zahlreiche Krisen zwischen den Partnern verantwortlich sein. Das leidige Suchthema muss es in Zukunft aber nicht mehr geben.

mehr...

3D-Druck

Lasersintern zu Spritzguss-Preisen

Der Kunststoff-Spezialist Igus hat sich im Bereich der additiven Fertigung eine starke Position aufgebaut – in der Bauteileherstellung ebenso wie bei der Entwicklung von 3D-Druck-Materialien für spezielle Anforderungen. Andreas Mühlbauer sprach mit...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...