Projektierungs-Software

Vom Schaltplan zum Produkt

unterstützt die Projektierungs-Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact den Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Sie arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen und ist durch den Einsatz vordefinierter Makros im Schaltplan in der Lage, die passenden Sensor-/Aktor-Boxen und Kabel automatisch auszuwählen. Das erfolgt mittels einstellbarer Benutzervorgaben und dem in der Software integrierten Produktwissen. Auch die Anschlusstechnik der verwendeten Sensoren wird bei der Kabelauswahl berücksichtigt. Die so ermittelten Artikelnummern für die Feldverkabelung exportiert die Software direkt in das Eplan-Projekt. Sämtliche Montagepläne stehen ebenfalls als Grafikseiten zur Verfügung. Zudem lassen sich durch die integrierte Schnittstelle zur Beschriftungs-Software Clip Project advanced von Phoenix Contact die Beschriftungsdaten für die Betriebsmittel-Kennzeichnung direkt weiter verarbeiten. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kurzschluss

Besondere Ansprüche

an Montagesysteme gilt es im Bezug auf die Nahrungs- und Verpackungsmittelindustrie zu erfüllen. Hinsichtlich der Projektierungszeit für das Kettenfördersystem Vario Flow ist Bosch Rexroth dies gelungen: Mittels der Projektierungssoftware MTpro, die...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

3D-Druck

Lasersintern zu Spritzguss-Preisen

Der Kunststoff-Spezialist Igus hat sich im Bereich der additiven Fertigung eine starke Position aufgebaut – in der Bauteileherstellung ebenso wie bei der Entwicklung von 3D-Druck-Materialien für spezielle Anforderungen. Andreas Mühlbauer sprach mit...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...