Projektierungs-Software

Vom Schaltplan zum Produkt

unterstützt die Projektierungs-Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact den Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Sie arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen und ist durch den Einsatz vordefinierter Makros im Schaltplan in der Lage, die passenden Sensor-/Aktor-Boxen und Kabel automatisch auszuwählen. Das erfolgt mittels einstellbarer Benutzervorgaben und dem in der Software integrierten Produktwissen. Auch die Anschlusstechnik der verwendeten Sensoren wird bei der Kabelauswahl berücksichtigt. Die so ermittelten Artikelnummern für die Feldverkabelung exportiert die Software direkt in das Eplan-Projekt. Sämtliche Montagepläne stehen ebenfalls als Grafikseiten zur Verfügung. Zudem lassen sich durch die integrierte Schnittstelle zur Beschriftungs-Software Clip Project advanced von Phoenix Contact die Beschriftungsdaten für die Betriebsmittel-Kennzeichnung direkt weiter verarbeiten. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kurzschluss

Besondere Ansprüche

an Montagesysteme gilt es im Bezug auf die Nahrungs- und Verpackungsmittelindustrie zu erfüllen. Hinsichtlich der Projektierungszeit für das Kettenfördersystem Vario Flow ist Bosch Rexroth dies gelungen: Mittels der Projektierungssoftware MTpro, die...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

FDM-Technologie

3D-Druck im Autorennsport

Stratasys hat eine neue Zusammenarbeit mit Andretti Autosport bekannt gegeben. Als Unternehmen in den Motorsportserien IndyCar, Indy Lights, Rallycross und Formula E nutzt Andretti moderne FDM-Technologie und -Materialien, um das Design und die...

mehr...