Produktdatenmanagement

Finden macht glücklich

besonders wenn es sich um Daten handelt, die man gerade dringend für seine Arbeit benötigt. Oder aber auch, wenn man andere Teammitglieder an Entwicklungen teilhaben lassen möchte. Wie auch immer, diese Software für das Produktdatenmanagement wird Freunde finden. Solidworks bietet PDM-Works Enterprise 2008 ab sofort in einer neuen Version an, die interessante Funktionen für die Stücklistenverwaltung sowie die standortübergreifende Replikation und Vernetzung von Daten an Bord hat. Darüber hinaus unterstützt sie verschiedene Plattformen, weitere Fremdsprachen und soll eine noch höhere Performance als die Vorgängerversion bieten.

Die PDM-Software ist vollständig in die 3D-CAD-Software Solidworks integriert. Mithilfe dieser Lösung können global agierende Unternehmen ihre Konstruktionsdaten auf sichere Weise verwalten, vorhandene Konstruktionen integrieren, Arbeitsabläufe optimieren, Dokumente überprüfen und leistungsstarke Suchfunktionen nutzen. Ferner ermöglicht sie geografisch verteilten Entwicklungsteams eine effiziente Zusammenarbeit.

Bei der Arbeit an Baugruppen können Unternehmen ab sofort maßgeschneiderte Stücklisten für die einzelnen Abteilungen erstellen und zur Genehmigung weiterleiten. Zudem können mehrere Mitarbeiter die Stücklisten prüfen und bearbeiten, ohne die CAD-Software auf ihrem Rechner installiert zu haben. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktdatenmanagement

Stimmige Daten für alle

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...