PLM-Jahrbuch 2011

Integration erwünscht

Seit rund einer Dekade beschäftigt der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) die Industrie. Waren es am Anfang vorwiegend die Hersteller und Anbieter von CAx- sowie Produktdaten Management-Systemen, stieg mit der Zeit auch bei den Unternehmen das Verständnis und die Akzeptanz für diesen neuen Ansatz in der Produktentwicklung. Vor allem große und IT-getriebene Unternehmen waren die ersten, die sich ernsthaft mit dieser Philosophie beschäftigten. Das Thema IT-Integration spielt heute eine große Rolle in den Unternehmen und PLM ist im betrieblichen Alltag angekommen.

In welchem Umfang – das war bislang allerdings unbekannt. Über PLM wird zwar viel berichtet, aber wie es in den Unternehmen wirklich aussieht, darüber existierte bis dato kein klares Bild. Wie weit ist die Integration von betriebswirtschaftlichen und technischen IT-Systemen fortgeschritten? Wie gut sind die Niederlassungen und externen Partner angebunden? Sind die versprochenen Synergieeffekte wirklich eingetreten? Das sind Fragen, die sowohl die Anwender- als auch die Anbieter-Seite beschäftigen. Die Fachzeitschriften eDM-Report und CAD/CAM Report haben deshalb in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut RAAD Research eine Marktstudie zum Thema „PLM-Potenziale 2011 - Status, Projekte und Integrationen“ durchgeführt. Befragt wurden über 300 Führungskräfte (IT-Leiter, Entwicklungsleiter und Controlling-Verantwortliche) in Unternehmen der Fertigungsindustrie mit mehr als 200 Mitarbeitern.

Anzeige

Die interessanten Ergebnisse der Umfrage sind im PLM-Jahrbuch 2011 nachzulesen, das sich als Nachschlagewerk für das Thema Product Lifecycle Management seit mehr als 20 Jahren (vormals als Computer Grafik Markt) fest am Markt etabliert hat. Es bietet Entscheidern und Verantwortlichen für Produktentwicklung und Informationstechnologie sowie allen, die sich mit dem Thema PLM befassen, wertvolle Informationen rund um das Product Lifecycle Management. sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige

FDM-Technologie

3D-Druck im Autorennsport

Stratasys hat eine neue Zusammenarbeit mit Andretti Autosport bekannt gegeben. Als Unternehmen in den Motorsportserien IndyCar, Indy Lights, Rallycross und Formula E nutzt Andretti moderne FDM-Technologie und -Materialien, um das Design und die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Messedoppel Intec und Z

Multimaterialkonzepte im Fokus

Immer mehr neue Fertigungsverfahren finden den Weg in die industrielle Produktion. Die Sonderschau mit begleitendem Fachforum „Additiv + Hybrid – Neue Fertigungstechnologien im Einsatz“ präsentiert im Rahmen der Intec/Z 2019 Anwendungen und Trends...

mehr...