Online-Tool

Lücken- und kostenlos

ist das Ergebnis der CAD-Datenbank der Hoffmann Group. Sie hat jetzt mit eTool auf ihrer Website eine herstellerübergreifende CAD-Datenbank für 20.000 Zerspanungs- und Spannwerkzeuge eingerichtet. Die Daten sollen eine realitätsnahe Simulation mit allen Maschinen- und Werkzeugdaten in Bearbeitungs- und Drehzentren ermöglichen. Im Voraus lasse sich damit die Produktion planen und der Produktionsprozess sicher gestalten, teilt der Münchner Werkzeughändler mit. „Mit eTool geben wir Unternehmen einen Service an die Hand, mit dem sie schneller und effizienter produzieren können“, erklärt Unternehmenssprecher Bert Bleicher. „Das Ergebnis ist eine lückenlose Fertigungskette, die sich in erheblicher Kostenersparnis auswirkt.“ Die CAD-Daten stellen alle notwendigen Trennstelleninformationen bereit und ermöglichen den Zusammenbau von Komplettwerkzeugen in CAD/CAM-Systemen über Koordinatensysteme und definierte Nullpunkte.

eTool unterstützt alle gängigen CAD/CAM-Systeme, Simulationsprogramme und Werkzeugverwaltungen sowie standardisierte 2D- und 3D-Datenformate wie DXF, Step, SAT, STL, UGS und Catia. Bei den Zerspanungswerkzeugen zeigt ein Piktogramm die Verfügbarkeit der Daten an. Für Kunden ist der eTool-Service kostenfrei. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produkt-Konfigurator

Online-Suchmaschine

Die neue Version des Produkt-Konfigurators Flowprofi von Meister Strömungstechnik ist online. Der Konfigurator ermöglicht es nun auch, den optimalen Durchflussmesser für Gase zu finden. Das Online-Tool, das unter www.

mehr...

Online-Werkzeuge

Das neue Kundenportal

von Getriebebau Nord stellt Kunden im Internet nach erfolgreicher Registrierung Online-Werkzeuge zur Verfügung, die für bestmögliche Transparenz sorgen. „My Nord“ liefert aktuelle Informationen rund um Aufträge und Produkte sowie zur...

mehr...
Anzeige