Hydraulikkomponenten

Aus dem Space-Center

kommen künftig die Hydraulikkomponenten von KTR. Konstrukteure, die diese Produkte einsetzen wollen, werden ab sofort im 3D-Space-Center auf der Unternehmens-Website fündig. Wurden bei dem Unternehmen aus Rheine bisher ausschließlich 3D-Modelle von Wellenkupplungen und Spannsätzen zum Download angeboten, stehen dem Konstrukteur nun auch die Hydraulikkomponenten online als CAD-Datei zur Verfügung. Das Spektrum reicht von Pumpenträgern über Fußflansche, Zusatzflansche, elastische Rohrdurchführungen, Dämpfungsringe und Dämpfungsschienen bis zu Hydraulikbehältern der BAK-Baureihe.

Das 3D-Space-Center ist laut Anbieter einfach zu bedienen: Über die Benutzerführung findet der Konstrukteur das Produkt, klickt das gewünschte Datenformat an und erhält dann zeitnah per E-Mail die ausgewählten Dateien als ZIP-File. Die Daten stehen wahlweise im Iges-, Step AP203- und AP214-Format zur Verfügung und können in der eigenen Bauteilbibliothek abgelegt werden.

Potenzielle Fehlerquellen, die normalerweise durch das Nachzeichnen entstehen können, werden minimiert. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kühler

Stufenlose Drehzahlregelung

Seit vielen Jahren zählt die KTR Kupplungstechnik GmbH zu den führenden Herstellern von Hydraulik-Komponenten für stationär-hydraulische Antriebe. Nun hat der Subsystemlieferant aus Rheine sein Angebot an Hochleistungskühlern um eine...

mehr...

Hydraulik-Komponenten

65 Jahre Innovationen in Miniatur

Leighton Lee II hatte vor über 65 Jahren eine bahnbrechende Idee für die Triebwerkstechnik: Leeplug - ein Stopfen, der Gewindebohrungen und Dichtungen beim Motorenbau überflüssig macht. Mit dieser Erfindung gründete der Ingenieur 1948 "The Lee...

mehr...

Antriebstechnologien

„Die Nase vorn“

Mit einem Jahresumsatz von über zwölf Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2011 ist Parker Hannifin der weltweit führende diversifizierte Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechno- logien und -systemen.

mehr...

Magazin

„Glück auf!“

waren die Worte, die KTR-Geschäftsführer Josef Gerstner und die Gesellschafterin Mareike Reichert im Oktober 2010 gebrauchten – dabei legten sie den Grundstein für das neue Bürogebäude an der Carl-Zeiss-Straße, Rheine.

mehr...