Computer Aided Engineering

Die wichtigsten Bedürfnisse

die führende Simulationsanbieter befriedigen müssen, um komplexe Analysen durchführen zu können, hat die Unternehmensberatung Spar Point Research LLC in ihrer aktuellen Studie Enabling Digital Simulation and Analysis herausgearbeitet. Diese bestätigt Siemens PLM Software als CAE-Marktführer, der mit der Software NX 5 und Teamcenter 2007 eine Simulationstechnologie anbietet, die für die Umsetzung dieser Anforderungen konzipiert wurde, nämlich digitale Simulationen konstant durch den gesamten Produktlebenszyklus anzuwenden. „Damit haben wir bereits an einem Simulationsprojekt gearbeitet, das wir mit unseren früheren Simulationstools nicht hätten realisieren können“, bestätigt Jack Webb, Senior Analyst beim Zulieferunternehmen Delphi. „Die Analyse wurde in neuer Rekordzeit abgeschlossen. Während wir früher fünf Tage benötigten, dauerte es diesmal lediglich zwei Tage. Wir nutzten die Simulations-Tools von NX 5 für die Strukturanalyse sowie für die Fluss- und Thermoanalyse.“

Mit NX 5 bietet Siemens neun neue Simulations-Lösungen an. Teamcenter 2007 stellt dabei die nächste Stufe im Umfeld des End-to-End-Simulations-Datenmanagements zur Verfügung, die es ermöglicht, die acht relevanten Analyse-Bedürfnisse zu erfüllen, die Spar Point in einer einheitlichen Systemumgebung recherchiert und identifiziert hat: Skalierbarkeit und Durchgängigkeit, intelligente Modellgenerierung, industriegerechte Produktivität, multiphysisch und multidisziplinär, offene Integration, Visualisierung und Kollaboration, widerverwendbare Prozesse und Wissen sowie Simulations-Prozessmanagement. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Simulationssoftware

Noch intuitiver arbeiten

Auf der HMI startet Fluidon das Preview-Programm für die Simulationssoftware DSH Plus 4 mit einer ersten Alpha-Version. Interessierte erhalten so die Möglichkeit, frühzeitig einen Blick auf die bisher größte Überarbeitung von DSH Plus zu werfen.

mehr...

Simulation

Cadfem zeigt Exponate namhafter Kunden

Der Berechnungsspezialist Cadfem präsentiert sich auf der Hannover Messe in ungewöhnlicher Weise: „Das Haus der Simulation“ macht begreifbar, dass viele Gegenstände aus dem Alltag erst durch Simulation zu dem wurden, was sie sind, nämlich nützliche...

mehr...

Simulationssoftware

Ideale Randbedingungen

Der Simulationsspezialist Cadfem zeigte auf der Intec die neue Softwareversion Ansys 18. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung liegt auf Ansys AIM, einer Software, mit der die Simulation eines Produktes in allen physikalischen Disziplinen auf...

mehr...