CAM-Software

Alles was gleich abläuft

sollte man automatisieren. Bei Hypermill 2011 dienen intelligente Makros und Application Programming Interfaces (API) zur Automatisierung komplexer Fertigungsschritte. Komplette Programmteile können gemäß vorher definierter Regeln und Bedingungen zuverlässig und prozessoptimiert automatisch erzeugt werden. Die per API erstellten Applikationen helfen, komplette NC-Programme und standardisierte Abläufe in der CAM-Software zu erzeugen.

Erweitert um neue Funktionen und Bearbeitungsstrategien wird die jüngste Version ermöglichen, komplexe Programmieraufgaben leichter und schneller umzusetzen. Sie bietet außerdem 64-Bit-Support für Windows 7 und Windows Vista. Anwendern steht mehr nutzbare Speicherkapazität zur Verfügung, die insbesondere bei der Programmerstellung von großen Modellen für schnellere Berechnungen sorgt. Version 2011 enthält viele Optimierungen für die Fünf-Achs-Bearbeitung. Neben Form-Offsetschruppen und -schlichten sowie Fünf-Achs-Nachbearbeitung eröffnet sie auch die Pendelbearbeitung für das Fünf-Achs-Walzen und mehr Möglichkeiten beim Konturfräsen.

Ein optionales Zusatzmodul für die CAM-Software ist Hypermaxx für das 3D-High-Performance-Schruppen. Es bietet maximalen Materialabtrag und schnellstmögliche Fertigung mit idealen Fräswegen. Die Berechnung optimal verteilter Fräsbahnen und die dynamische Vorschubanpassung an die gegebenen Schnittbedingungen sorgen dafür, dass immer mit der höchstmöglichen Vorschubgeschwindigkeit gefräst wird, abgestimmt auf die Materialhärte. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAM-Software

Bohrende Fragen im Formenbau

Bohrjobs zählen zu den elementarsten Fertigungsaufgaben. Doch gerade bei vermeintlich einfachen Bearbeitungen gibt es häufig ein großes Optimierungspotenzial. Dies gilt insbesondere für Tiefloch- und Querbohrungen, die zur Erstellung von Kühlkanälen...

mehr...

IT-Lösungen

Mehr Planungssicherheit im Maschinenzentrum

Das Maschinenzentrum von Miele, ein interner Dienstleister des Haushaltsgeräteherstellers, setzt auf die adaptiven IT-Lösungen HSplan und HSauftrag des Erfurter Softwarehauses HSi. Dank der Planungswerkzeuge wurden mittlerweile eine Steigerung der...

mehr...

CAD-/CAM-Lösung

Profit vor dem Schnitt

„Immer mehr Anwender erkennen, wie viele Ressourcen in nicht effizienten Prozessen vergeudet werden“, weiß Klaus Bauer, Geschäftsführer von Lantek Deutschland. Das Unternehmen ist mit mehr als 12.

mehr...

Produktentwicklung

Neue Befehle

Die neueste Version von NX, der integrierten Lösung für Computer-Aided Design (CAD), Manufacturing (CAM) und Engineering (CAE) von Siemens, soll Unternehmen helfen, in der Konstruktion, Simulation und Fertigung intelligentere Entscheidungen zu...

mehr...
Anzeige

3D-Bearbeitung

Tiefer gehend

Ein effizientes und ausgereiftes Fertigungstool ist Solid CAM 2012, dessen Performance gesteigert worden ist. Die Arbeit für den Rechner wird mit Hilfe von Multicore-Technologie und Parallel-Computing auf mehrere Prozessoren verteilt.

mehr...

FMB

Neue Möglichkeiten für das 3D-Schruppen

Einer der führenden Entwickler von CAD-/CAM-Software und Postprozessoren Open Mind stellt auf der derzeit stattfindenden FMB - Zuliefermesse Maschinenbau aus. Im Messezentrum Bad Salzuflen präsentiert das Unternehmen am Gemeinschaftsstand mit Mensch...

mehr...

CAM-Dreh-Modul

Getrennt gesteuert

Langdreher unterscheiden sich von anderen Drehautomaten durch einige Besonderheiten. Der Spindelstock bewegt das Werkstück ausschließlich in z-Richtung. Alle anderen Bewegungen führen die Werkzeuge bzw.

mehr...

MES

Mobilität für Fertigungsbetriebe

Die fertigungsnahen Funktionen des PPS-/ERP-Systems Bios 2000 ergänzt das Unternehmen Geovision mit der neuen Software-Suite MES-Pro. Die umfangreiche Lösung besteht aus Modulen für Qualitätssicherung, Maschinendaten-Erfassung,...

mehr...