CAD-Daten

Ohne großen Aufwand

können Konstrukteure arbeiten, wenn Ihnen CAD-Modelle oder Zeichnungen bereits im entsprechenden Format vorliegen und sie diese nur noch in ihre Konstruktion integrieren müssen. Viele Hersteller von Zulieferteilen bieten einen solchen Service an – auch Parker Hannifin im Bereich Antriebs- und Steuerungstechnik. Damit der CAD-Download möglichst universell genutzt werden kann, steht der kostenlose Parker „eConfigurator“ bereit. Mit ihm lassen sich Komponenten über Pull-Down-Menüs leicht konfigurieren und herunterladen.

Die Auswahl läuft nach dem gleichen Schema wie die Zusammenstellung der Artikel-Bestellcodes. Um dem Konstrukteur optimale Unterstützung zu bieten, enthält die Datenbank statische wie auch dynamische Daten. Sämtliche Standardschnittstellen und CAD-Formate werden unterstützt. Damit können sämtliche von Parker erstellten Geometrien problemlos in die gängigen 3-D-CAD-Systeme wie Pro-Engineer, Autodesk Inventor, Solidworks, Solidedge oder Catia eingelesen werden.

Für eine CAD-unabhängige Visualisierung der Komponenten (etwa für die Präsentation im Vertrieb) gibt es das DWF-Format für den Autodesk DWF-Viewer. Unter http://www.parker-eme.com stehen die Produktdaten zu den Komponenten der Baureihen zum Download bereit. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAD-Daten

Mehr aus Konstruktionsdaten herausholen

Das Nutzenpotenzial von Konstruktionsdaten reicht weit über die Produktion hinaus. Auch die Abläufe in anderen Abteilungen lassen sich damit spürbar beschleunigen. Fünf Anregungen von proALPHA, wie Fertigungsbetriebe mehr aus ihren Entwicklungsdaten...

mehr...
Anzeige
Anzeige

CAD-Daten-Konvertierung

Reparaturtool für CAD-Daten

Der CAD-Spezialist Camtex gibt das neue Hauptrelease Asfalis EX 6.0 frei. Es konvertiert und repariert vollautomatisch CAD-Daten. Das kommandozeilenbasierte Tool beinhaltet verschiedene Module wie Geometrievereinfachung oder Hüllgeometrie, ist frei...

mehr...