CAD/CAM

Strategien für automatisiertes Programmieren

und prozesssicheres Fertigen von Formen und Werkstücken vom 2-D- bis zum 5-Achs-Fräsen bieten die CAM-Lösungen Hypermill V9.7 zur Komplettbearbeitung. Eine durchgängige Bedienoberfläche senkt die Komplexität der Fertigungskette bei gleichzeitig reduziertem Zeitaufwand. Vor allem bei komplexen 5-Achs-Programmierungen oder kombinierten Fräs- und Dreh-Jobs in einer Aufspannung sollen sich Vorteile durch abgestimmte Bearbeitungsfunktionen und der dafür vorhandenen Automatismen ergeben. Sie erlauben dem Anwender die komfortable Programmierung selbst komplexer NC-Bearbeitungen.

Wesentliche Bausteine für das automatisierte Programmieren sind die Feature- und Makrotechnologien. Die integrierte Feature-Erkennung macht die im CAD angelegten Geometrieinformationen für die CAM-Programmierung nutzbar. So erkennt die automatische Featureerkennung an Solids und Flächenmodellen Geometrien wie Bohrungen, Stufenbohrungen mit und ohne Gewinde sowie offene und geschlossene Taschen. Dabei werden die Parameter, die für die Programmierung und Werkzeugwahl erforderlich sind, automatisch generiert.

Die Makro-Technologie verknüpft Bearbeitungsstrategien und Werkzeuge mit diesen Features. Die Makrodatenbank speichert einmal erstellte Makros übersichtlich. Durch hinterlegte Kommentare und Grafiken sind die Inhalte für jeden Anwender nachvollziehbar. Ein weiteres Merkmal von Hypermill ist die Arbeitsraumüberwachung. Mit ihr kann der Anwender, basierend auf dem hinterlegten Maschinenmodell, vorab prüfen, ob das Bearbeiten im Arbeitsraum ausführbar ist, oder ob Endschalter überfahren werden. Die Best-Fit-Funktion optimiert das Bearbeiten entsprechend dem verfügbaren Arbeitsraum automatisch. Sie erlaubt so die bestmögliche Raum-Nutzung auch bei kleinen oder limitierten Maschinen. Darüber hinaus ermöglicht die Maschinen- und Abtragssimulation eine Kollisionsüberprüfung bis ins kleinste Detail. Die auf Maschine, Steuerung und Fertigungsspektrum abgestimmten Postprozessoren von Open Mind stellen darüber hinaus sicher, dass die CAM-Programme perfekt auf der Maschine abgearbeitet werden. Hypermill eignet sich auch als integrierte CAM-Lösung für gebräuchliche CAD-Anwendungen. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-CAD

Krones plant Rohre effizienter

Für eine optimale Prozesskette im Anlagenbau lässt sich mit der 3D-CAD-Software Smap3D Plant Design von CAD Partner eine durchgängige Softwarelösung implementieren. Komplette Anlagen können direkt in der Umgebung von 3D-CAD-Systemen mit hohem...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

CAM-Software

Fräsen für Einsteiger

Eine kostengünstige Fräs-Softwarelösung bietet der CAD/CAM-Distributor mit Visualmill Xpress an. Die Software ermöglicht 2½ Achsen Fräsen, 3 Achsen Fräsen und ist mit vielen leistungsstarken Werkzeugen ausgestattet.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...