Bauteil-Bibliotheken

Millionen von CAD-Zeichnungen

in 2D- und 3D-Formaten stellt Traceparts im Internet bereit. Das französische Unternehmen mit deutscher Niederlassung entwickelt und vermarktet Softwarelösungen für Bauteil-Bibliotheken, elektronische Kataloge sowie Produktkonfigurationen, die speziell auf die Bedürfnisse der Maschinenbaubranche ausgerichtet sind. Mit der Zusammenführung der Inhalte von Traceparts und Powerparts von Web2CAD entstand eine der weltweit führenden CAD-Bauteilbibliotheken, mit mehr als 200 Herstellern und über 100 Millionen CAD-Zeichnungen, viele davon von weltweit aktiven Komponentenherstellern. Dank der offenen und leistungsstarken Technologie für alle führenden CAD-Systeme nutzen bereits über 650.000 Anwender das Angebot. Mit dieser weltweiten Akzeptanz kann das Softwareunternehmen wiederum den Lieferanten für Standardkomponenten eine gezielte und kostenoptimierte Marktdurchdringung in allen Industriesegmenten garantieren. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bauteil-Bibliotheken

Prall gefüllt

sind die Datenbanken von Traceparts mit CAD-Zeichnungen und –Modellen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Softwarelösungen für Bauteil-Bibliotheken, elektronische Kataloge sowie Produktkonfigurationen, die speziell auf die Bedürfnisse...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Additive Fertigung

Design- und Simulationslösung

Altair hat die Fertigungssimulationslösung Inspire Print3D für die Additive Fertigung vorgestellt. Diese bietet eine Reihe an schnellen und genauen Werkzeugen für das fertigungsgerechte Design und die Simulation im SLM-Verfahren hergestellter...

mehr...
Anzeige

Nortec 2020

Additive Fertigung im Fokus

Orientierung und konkrete Hilfestellung zu Themen der additiven Fertigungbietet bietet die Nortec. Als Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand zeigt sie vom 21. bis 24. Januar 2020 die neuesten technischen Entwicklungen und Lösungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige