2D/3D-Konstruktionssoftware

3D-CAD für lau

gibt es für Privatanwender: Kostenlos wird von CAD Schroer die neue Version der Medusa4-Personal-Konstruktionssoftware vertrieben. Die 2D/3D-CAD-Software ist für Windows und sechs verschiedene Linux-Distributionen erhältlich.

Nach Angaben des Anbieters biete das Programm fast alle Funktionalitäten des gewerblich genutzten Medusa 4 Advanced. Die aktuelle Freigabe beinhaltet eine Reihe wichtiger Verbesserungen im Drafting-Bereich, darunter die vollständige Unterstützung von TrueType-, Betriebssystemschriftarten und Unicode, vereinfachtes Top-Down- und Bottom-Up-Design, ein neues Werkzeug für Teiledatenkreise und zur Erzeugung von Stücklisten sowie eine intelligente Smart-Edit-Funktionalität. Zu den weiteren Funktionen gehören unter anderem eine auf 2D-Zeichnungen basierende 3D-Modellierung, Parametrik, alle Konstruktionswerkzeuge und -funktionen und das Ausblenden verdeckter Kanten innerhalb einer Zeichnung. Das integrierte Modul „Sheet Metal Design“ dient der Blechabwicklung. Lediglich ein anderes Blattformat, der Druck mit Wasserzeichen und die fehlende Möglichkeit, DXF/DWG-Formate zu exportieren, unterscheidet die Personal-Version von der Industrie-Version. Durch dieses Angebot kann das nach Angaben vorhandene Interesse privater Nutzer an einer professionellen CAD- Software gesteigert werden. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Konstruktionssoftware

Topologie-Optimierung

Berechnung und Simulation in unmittelbarer Reichweite des Konstrukteurs, diesen Trend hin zu tief integrierten CAD-CAE-Prozessketten unterstützt Dassault Systèmes Solidworks und DPS Software bereits seit Jahren.

mehr...
Anzeige

Fertigungstechnik

Volles Haus bei Tebis

Unter dem Motto „Technologietage im Zeichen von 4.0“ veranstaltete der CAD/CAM-Spezialist Tebis sein Kundentreffen Ende Juni. Der Zuspruch war erstaunlich: Rund 600 Teilnehmer an zwei Tagen belegten, dass der Software-Hersteller die richtigen Themen...

mehr...