Formnext 2019

Mara Hofacker,

3D-Druckfilamente auf FFF-Druckverfahren optimiert

Mit Luvocom 3F Filament stellt die Lehvoss Gruppe auf der diesjährigen Formnext ihre eigene Reihe von 3D-Druckfilamenten vor. Auf Basis der Polymere PAHT und PET werden vier Produkte angeboten, davon sind zwei kohlenstofffaserverstärkte Varianten.

Luvocom 3F Filamente für den 3D-Druck auf nahezu allen verfügbaren Filamentdruckern. © Lehvoss

Die auf das FFF-Druckverfahren optimierten Materialien bieten eine einfache Verdruckbarkeit – auch im unbeheizten Bauraum –, Verzugsfreiheit, hohe mechanische Festigkeiten (auch in Z-Richtung) und ermöglichen damit optimale Bauteileigenschaften.

Die Lehvoss Gruppe und Ultimaker haben TÜV SÜD beauftragt, das Verdrucken von Luvocom-3F-Filamenten auf Ultimaker-Druckern zu zertifizieren. Dies beinhaltet die Materialeigenschaften und den Druckprozess mit dem Druckersystem S5 Pro Bundle. Diese Verpflichtung zu einem reproduzierbaren Prozess und einem etablierten Qualitätssicherungssystem ist der der erste Schritt von Filament- und Maschinenherstellern in Richtung Industrialisierung und Skalierbarkeit.

Insgesamt gibt es bereits mehr als 30 verschiedene Luvocom-3F-Materialien für extrusionsbasierte 3D-Druckverfahren. Davon sind viele als Filamente über etablierte Hersteller lieferbar und werden in vielen technischen Anwendungen eingesetzt.

Formnext: Halle 11.1, Stand B48

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige