Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Additive Fertigung>

Druckertreiber für eine neue Ära des hochvolumigen 3D-Drucks

Preisverleihung 3D-DruckProtolabs gewinnt Creative 3D Printing Award

Preisverleihung 3D-Druck: Protolabs gewinnt Creative 3D Printing Award

Protolabs hat bei der Verleihung der 3D Printing Industry Awards den Preis für die besonders kreative Nutzung des 3D-Drucks gewonnen, den Creative 3D Printing Award 2018. Die Veranstaltung rückt Erfolge, Errungenschaften und Spitzenleistungen in der sich rasant entwickelnden 3D-Druck-Branche ins Rampenlicht.

…mehr

Additive FertigungEine neue Ära des hochvolumigen 3D-Drucks

Die Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung stellt beim Messedoppel Rapid.Tech und FabCon 3.D einen neu entwickelten Druckertreiber vor, der es ermöglicht, den Druck komplexer und großer 3D-Modelle innerhalb von Sekunden zu starten. Sowohl die akkurate Positionierung als auch die korrekte Wiedergabe der Farbgebung sowie Lichtdurchlässigkeit der zu druckenden Teile stellen jedoch eine große Herausforderung dar.

sep
sep
sep
sep
3D-Modell

Dass es auch anders geht, zeigt die Fraunhofer-Allianz Generativ anhand eines imposanten Anatomiemodells. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD entwickelten mit „Cuttlefish“ einen Druckertreiber zur Ansteuerung von Multimaterial-3D-Druckern. Dieser berechnet lediglich die gerade für den Druck benötigten Informationen, um den Speicherverbrauch zu minimieren und den Druck in Sekundenschnelle starten zu können. am

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Digitale Transformation: Neues Leistungszentrum eröffnet

Digitale TransformationNeues Leistungszentrum eröffnet

Die Digitalisierung revolutioniert Wertschöpfungsketten und macht neue Service- und Geschäftsmodelle möglich. Das neu eröffnete Münchner Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation.

…mehr
Service-Roboter bei Saturn: Paul macht Tech-Nick Konkurrenz

Service-Roboter bei SaturnPaul macht Tech-Nick Konkurrenz

Bereits 2015 hat das Fraunhofer IPA den Serviceroboter »Care-O-bot 4« als Prototyp vorgestellt. Jetzt beweist sich der charmante Helfer erstmals in einem Saturn-Markt.

…mehr
Simulation technischer Textilien

SimulationTechnische Textilien am Rechner optimieren

Schutzwesten oder Bezüge von Autositzen müssen vielfältige Anforderungen erfüllen. Simulationen helfen dabei, solche technischen Textilien für ihren jeweiligen Einsatz zu optimieren. Fraunhofer-Forscher analysieren Struktur und Fasern sowie die Kontakte zwischen den einzelnen Fasern.

…mehr
Vision Morgenstadt

Wissenschaftsjahr "Zukunftsstadt" gestartetFraunhofer will Großstädte smart und lebenswert machen

Heute startete das Wissenschaftsjahr »Zukunftsstadt«. Fraunhofer legt bereits seit Jahren wichtige Grundlagen für ein nachhaltiges Leben in Metropolen. Ein aktuelles Beispiel ist das EU-Projekt »Triangulum«. Darin entwickeln Forscherinnen und Forscher Lösungen, um Großstädte smart und lebenswert zu machen.

…mehr
Innovationscluster AdaM auf der ILA Berlin: Adaptive Verfahren für Flugzeugtriebwerke

Innovationscluster AdaM auf der ILA BerlinAdaptive Verfahren für Flugzeugtriebwerke

Zu den Publikumslieblingen der ILA Berlin Airshow zählten die künftigen "Stars am Himmel" wie der Airbus A350 XWB. Eher unauffällig, aber ebenso spektakulär ist die Produktionstechnik, vertreten durch das Innovationscluster AdaM für effizientere Triebwerke, das Fraunhofer-Forscher in Berlin präsentierten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung