Additive Fertigung

3D Systems schließt Akquisition von Z Corporation und Vidar ab

Übernahme

John Kawola hat ab sofort die Position des ‚3D Systems Vice-President and General-Manager‘ für den Geschäftsbereich ‚Personal and Professional 3D Printers‘ inne.

Die Übernahme des 3D-Technologieanbieters Z Corporation sowie des Anbieters optischer Bildgebungstechnologie Vidar Systems durch die 3D Systems Corporation ist unter Dach und Fach. Alle Geschäftsbereiche der Einstiegsmodelle und der professionellen 3D-Drucker wurden in einem neuen Unternehmensbereich unter der Leitung des früheren Z-Corp-CEO John Kawola zusammengeführt. Durch die Integration der Produkte und Dienstleistungen in das Portfolio von 3D Systems verdoppelt das Unternehmen nicht zuletzt sein weltweites Fachhändlernetz. „Wir konnten unser Produktangebot um Vollfarb- und Hochgeschwindigkeits-3D-Drucktechnologien ergänzen, unsere Marktpräsenz auf neue Einsatzbereiche und Branchen, auch außerhalb der Produktentwicklung und Fertigung, erweitern, sowie den größten und best-organisierten Fachhändlerkanal für 3D-Drucktechnologien schaffen“, so Abe Reichental, Präsident und CEO von 3D Systems. -mc-

3D Systems GmbH, Darmstadt Tel. 06151/357-0, http://www.3dsystems.com

Z Corp / Kisters AG, Aachen Tel. 0241/9671-0, http://www.zprinter.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...