3D-Drucker

Realitätsgetreue und präzise, digitale Zahnmedizin

Mit dem 3D-Drucker Objet 260 Dental Selection lassen sich per Triple Jetting-Technologie realitätsgetreue, zahnmedizinische Modelle erstellen.

Lebensechte zahnmedizinische Modelle, die Zähne und Gingiva akkurat abbilden, druckt der Objet 260 in einem Schritt.

Der 3D-Drucker wurde für mittlere und große kierferorthopädische und Dentallabore entwickelt. Die lebensechteren Zahnfleischmasken und Modellen erlauben eine präzise Funktionsüberprüfung.

Der Drucker ist mit allen zahnmedizinischen Polyjet-Materialien sowie mit einer Reihe von dental-spezifischen Materialpaletten kompatibel. Die Anwendungen umfassen Implantatüberprüfungen mit Modellen, die zwecks genauer Funktionsbewertung das Aussehen und die Haptik von echtem Zahnfleisch imitieren, sowie feste Modelle, die zahnfleischähnliches Material erfordern. Labore können chirurgische Schablonen direkt aus DVT-Scandaten drucken. -mc-

Stratasys, Rheinmünster, Tel. 07229/77720, www.stratasys.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...