3D-Drucker

Neuer EMEA-President bei Stratasys

Stratasys, ein führender Anbieter im Bereich 3D-Druck und additive Fertigung, hat im Juni 2015 die Ernennung von Andy Middleton zum President von Stratasys EMEA (Europe, Middle East, Africa) bekannt gegeben.

Andy Middleton wurde von Stratasys zum President für den Bereich EMEA ernannt.

Middleton war bereits vorher als Senior VP und General Manager für Stratasys EMEA tätig. Ihm obliegt nun die Gesamtverantwortung für die Expansion der Marke Stratasys und die Erweiterung des Angebots im Geschäftsbereich EMEA. Eine weitere Aufgabe für Middleton ist nun die Integration von Makerbot - einem weiteren Hersteller von 3D-Druckern, den Stratasys gekauft hat - in diesen Geschäftsbereich. Dieser Prozess soll innerhalb der nächsten Monate abgeschlossen sein.

Stratasys, Rheinmünster, Tel. 07229/77720, www.stratasys.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...