3D-Druck

Datech vertreibt exklusiv Makerbot

Der auf den CAD- und Design-Bereich spezialisierte Distributor Datech hat eine europaweite Vertriebsvereinbarung mit dem 3D-Drucker-Hersteller Makerbot abgeschlossen. In Deutschland und Österreich wird Datech das Makerbot-Sortiment exklusiv anbieten, also Drucker, 3D-Scanner sowie die Filamente PLA und ABS.

CAD- und Design-Software-Anbieter Datech vertreibt nun auch 3D-Drucker von Makerbot exklusiv in Deutschland und Österreich.

„Die Nachfrage nach einer Komplettlösung und neuen Möglichkeiten in diesem schnell wachsenden 3D-Druck-Markt war seitens unserer Vertriebspartner bereits gegeben”, erklärte Mike Appel, Vice President bei Datech Europe, hinzu.

Im Laufe des Jahres 2015 planen die beiden Unternehmen ein europaweites Netzwerk von neun strategisch positionierten Servicezentren zu installieren. Diese Zentren sollen dabei helfen, auf Kundenanfragen und -wünsche bestmöglich einzugehen und Supportfälle sowie spezielle Kundenanfragen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Makerbot, ein Tochterunternehmen von Stratasys, kann eigenen Angaben zufolge bereits heute die größte Verbreitung von professionellen 3D-Desktop-Druckern vorweisen. -mc-

Datech, München, Tel. 089/4700-2800, www.tddatech.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige