Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Neues Dichtungskonzept

ProduktpiraterieApp checkt Echtheit von Wälzlagern

Fotodokumentation mit der OriginCheck App

Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich mittlerweile auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die OriginCheck App unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung. 

…mehr

RollenführungNeues Dichtungskonzept

In den Linearachsen von Werkzeugmaschinen und Handhabungseinheiten sind Rollenführungen hochbeanspruchte Bauteile, die unter oft widrigen Bedingungen möglichst reibungsarme, hoch präzise Bewegungen ermöglichen sollen. Noch höher sind die Anforderungen, wenn die Rollenführungen in Maschinen eingesetzt werden, die abrasive Werkstoffe wie Graphit, Keramik oder Sintermaterialien bearbeiten.

sep
sep
sep
sep
Rollenführung: Neues Dichtungskonzept

Verwendet man hier Rollenführungen mit konventionellen Dichtungssystemen, ist deren Lebensdauer begrenzt und ungeplante Ausfälle werden sich nicht vermeiden lassen, weil die abrasiven Partikel ins Innere der Führung dringen. Deshalb hat NSK für solche Anwendungen ein neues, besonders wirksames Dichtungskonzept entwickelt, das nun auf dem Markt eingeführt wird.

Bei der V1-Dichtung haben die Entwickler die Dichtungsform und den eingesetzten Werkstoff optimiert. Die Dichtlippe, die sich spaltfrei an das Profil der Rollenführung anschmiegt, wird aus einem extrem abrasionsfesten Werkstoff hergestellt. Zudem gewährleistet die Konstruktion die Voraussetzung für eine präzise „Aufgabenteilung“ von Abstreifen und Abdichten. Damit bietet sie bestmöglichen Schutz vor dem Eintrag von Verschmutzungen in das Wageninnere.

Anzeige

Besonders wirkungsvoll ist das neue Dichtungskonzept in Kombination mit der seit Jahren bewährten K1-Schmier-einheit. Der Schmierstoff ist hier in ein synthetisches Harz inkorporiert, das beim Kontakt mit der Lauffläche kleinste Mengen Öl abgibt. So wird ein ruhiger, reibungsarmer Lauf der Rollenführung unterstützt.
Das dritte Konstruktionselement für diese Linearführungen, die auch unter extremen Bedingungen und bei der Bearbeitung abrasiver Materialien eine hohe Lebensdauer und Ausfallsicherheit erreicht, ist das Abdeckband. Es gewährleistet, dass sich keine Verunreinigung in den Befestigungsbohrungen ablagern kann und sorgt zugleich für eine vollkommen gleichmäßige Fläche, auf der sich die Dichtung bewegt.

NSK bietet die neue V1-Dichtung für die Rollenführungen der RA-Baureihen in den Größen 35, 45 und 55 an. Ein deutscher Hersteller von Hochgeschwindigkeits-Fräsanlagen setzt die neuen Linearachsen bereits ein; auf der Basis seiner Anforderungen und Wünsche hat NSK das System entwickelt. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Online-Konfigurator

Wellen online konfigurierenDie perfekte Welle

Bosch Rexroth setzt seine Serie an neuen eTools für die Lineartechnik fort: Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen leitet Konstrukteure mit laufender Plausibilitätsprüfung intuitiv durch den Gestaltungs- und Bestellprozess.

…mehr
Ernteroboter mit Führungssystem von HepcoMotion

ErnteroboterGrüner Spargel bald günstiger?

Warum zählt Spargel eigentlich zum teuersten Gemüse Europas? Weil Erntehelfer in mühevoller Arbeit jede Stange einzeln stechen müssen. Ändern könnte das ein Roboter, den Ingenieure am Bremer Centrum für Mechatronik (BCM) entwickeln. Er arbeitet mit Erntewerkzeugen, die auf Präzisionsschienen des britischen Unternehmens HepcoMotion fahren – ein Spezialist für Linearführungssysteme mit einer Niederlassung im bayerischen Feucht.

…mehr
Profilschienen der Familie Speedy Rail TMT

LineartechnikRollon kauft TMT

Rollon, Komplettanbieter für Lineartechnik mit Sitz im italienischen Vimercate, hat den in Mailand ansässigen Hersteller von Linearsystemen und Schienen TMT (vormals Mondial S.p.a) übernommen.

…mehr
Eröffnung der neuen Lineartechnik-Zentrale von Schaeffler am Standort Homburg/Saar

LineartechnikSchaeffler weiht neues Engineering Center in Homburg ein

Rund 4 Millionen Euro investierte Schaeffler in ein neues Engineering Center für die Lineartechnik am Standort Homburg/Saar. Im Beisein von Oberbürgermeister Schneidewind hat Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, das Gebäude nun offiziell eröffnet.

…mehr
Computertomograph Uniklinik Frankfurt

Computertomograph auf SchienenSchaeffler und Siemens entwickeln neuartiges Fahrsystem

Am Schaeffler-Lineartechnik-Standort in Homburg an der Saar berichteten Siemens- und Schaeffler-Entwickler jüngst über die innovativen Nutzungsmöglichkeiten neuer Fahrsysteme für Computertomographen (CT), so genannten Sliding Gantries. Dabei betonten sie die partnerschaftliche Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung