Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Werkzeuge + Betriebsmittel>

Präzisionswerkzeug: VDMA meldet Wachstum

Gedore auf der SMMWerkzeuge für Schiffsbau und Offshore-Windkraft-Anlagen

Gedore SMM

Auf der maritimen Fachmesse SMM (6. bis 9. September in Hamburg) präsentiert Gedore besonders robuste Werkzeuglösungen, die den rauen Bedingungen auf Schiffen und Offshore-Windanlagen standhalten.

…mehr

PräzisionswerkzeugeProduktion wächst um 3 Prozent

"Die Präzisionswerkzeuge-Industrie konnte ihre Produktion im Jahr 2015 insgesamt um 3 Prozent auf rund 9,6 Milliarden Euro steigern“, sagte Lothar Horn, Vorsitzender des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im VDMA im Rahmen der Jahrespressekonferenz in Frankfurt.

Präzisionswerkzeuge Produktionswert

„Während die Aussichten im Werkzeugbau für dieses Jahr gut sind, gehen die Hersteller von Zerspanwerkzeugen und Spannzeugen nur von einer geringen Produktionssteigerung für 2016 aus“, ergänzte er.

Von der 2015 erzielten Rekordproduktion profitierten die Teilbranchen unterschiedlich. Bei den Zerspanwerkzeugen stieg der Umsatz um etwa 1 Prozent während die Spannzeuge und der Werkzeugbau jeweils um rund 5 Prozent zulegten.

Stärkstes Zugpferd für den Werkzeugbau war China. Dort wurden zeitgleich mehrere Karosseriestraßen für verschiedene Fahrzeugmodelle aufgebaut. Doch auch andere wichtige Exportmärkte liefen 2015 gut - beispielsweise die USA, Großbritannien und verschiedene europäische Nachbarländer. Das Russlandgeschäft brach im Gegensatz dazu um rund ein Drittel ein.

Anzeige

Als Treiber bei den Spannzeugen erwiesen sich Rationalisierungsprojekte, bei denen die Kunden auf bestehenden Maschinen den Aufwand für den Werkstück-/Werkzeugwechsel durch neue Spanntechnik senken konnten. Auch hier stiegen die Exporte in die wichtigsten Märkten USA, China und Italien ordentlich. Die Lieferungen nach Russland sanken hingegen stark.

Die Produktionen der großen Abnehmer von Zerspanwerkzeugen – der Maschinenbau und die Automobilindustrie - entwickelten sich weltweit wenig dynamisch. Dennoch konnten die deutschen Hersteller von Zerspanwerkzeugen ihre Lieferungen in wichtige Märkte wie USA, China, Italien, Frankreich und die Schweiz steigern. Die Lieferungen nach Russland gingen ebenfalls stark zurück. Der deutsche Markt stagnierte.

An den beiden Messen METAV in Düsseldorf (23. bis 27.02.2015) und AMB in Stuttgart (13. bis 17.09.2016) nimmt der VDMA Präzisionswerkzeuge 2016 als Aussteller teil. Auf der METAV mit einem Gemeinschaftsstand mit Mitgliedern und auf der AMB mit einem Infostand.

Weitere Beiträge zum Thema

Dieter und Jochen Kress - Mapal Geschäftsleitung

WerkzeugeMapal verzeichnet Umsatzplus

Auch im vergangenen Jahr konnte Mapal ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Der konsolidierte Gruppenumsatz stieg um rund sechs Prozent auf 540 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter stieg zeitgleich um knapp 5 Prozent auf 4.800 weltweit.

…mehr
Ränderlwerkzeug Zeus Hommel + Keller

RändelwerkzeugeKleine Durchmesser prozesssicher rändeln

Häni ist ein Schweizer Hersteller von Präzisionsdrehteilen für die Medizintechnik und Automobilindustrie mit hohen Ansprüchen an die in der Produktion eingesetzten Werkzeuge. Für ein Profil an einem kleinen Drehteil mit 1 mm Durchmesser – Bestandteil eines Dentalinstruments – fand das Unternehmen die passende Lösung in einem speziell auf die Anwendung abgestimmten Zeus Rändelwerkzeug.

…mehr
EWD Smart Damper Big Kaiser

Präzisions-AusdrehkopfSchnell und vibrationsfrei ausdrehen

Big Kaiser, ein Marktführer für hochwertige Präzisionswerkzeuge und -systeme für die Luftfahrt-, Automobil-, Energie- und Uhrenindustrie sowie Medizintechnik, Maschinenbau und Werkzeug & Formenbau, stellte den EWD Smart Damper zur EMO vor, einen Präzisions-Ausdrehkopf mit patentierter Dämpfungstechnologie und digitaler Anzeige.

…mehr
Komet Group China feiert 10-Jähriges

PräzisionswerkzeugeKomet China feiert 10-jähriges Jubiläum

Das 10-jährige Bestehen der chinesischen Tochter feierte der Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Vertretern der lokalen Politik und Wissenschaft. Komet China ist die zweitumsatzstärkste internationale Niederlassung innerhalb der Gruppe.

…mehr
Dr. Michael Fried verstärkt Mapal-Geschäftsleitung

PräzisionswerkzeugeDr. Michael Fried erweitert Mapal-Geschäftsleitung

Zum 1. Juli 2015 verstärkt Dr. Michael Fried (48) die Geschäftsleitung der Mapal Dr. Kress KG. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird zunächst die Betreuung ausgewählter Tochtergesellschaften sein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen