Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Werkzeuge + Betriebsmittel>

Handwerkzeuge: Wiha startet Gesundheitsoffensive

Mit LED, Laser & UV-LichtWiha-Taschenlampe für Profis

Wiha-Taschenlampe für Profis

Es werde Licht… Dachte sich Wiha nach ausführlichen Markt- und Bedarfsanalysen und präsentiert dem Handwerkzeugmarkt die neue Wiha Taschenlampe. Mit praktischen Funktionen ausgestattet – sehr starke LED-Leuchte mit zwei Leuchtstufen, Laser & UV-Licht - bietet das neue Handwerkzeug verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.

…mehr

HandwerkzeugeWiha startet Gesundheitsoffensive

Der Handwerkzeughersteller Wiha kündigt für 2017 unter dem Motto ‚I feel Wiha‘ eine „Gesundheitsoffensive“ an, die in Form einer Kampagne über alle Medien- bzw. Informationskanäle Anwender und Fachhandel erreichen soll.

Wiha

Ergonomie, Gesundheitsschutz und Sicherheit. Schlagworte die einem normalerweise nicht gleich als erstes im Zusammenhang mit Handwerkzeugen einfallen. Wiha will das ändern. Nicht nur die weltweit erstmals an einen Handwerkzeughersteller verliehene AGR Auszeichnung (Aktion Gesunder Rücken e. V.) veranlasst den Hersteller, sich genau damit intensiver zu beschäftigen. 

Wiha Kampagnenlogo

„Wir möchten Anwendern und dem Fachhandel die Vorteile ergonomischer Handwerkzeuge näherbringen, ihr wachsendes Interesse aufgreifen und sie im noch wenig verbreiteten Thema „Gesunderhaltung der Anwender“ abholen und aktiv unterstützen. Dank unseres direkten Drahtes zu Anwendern wissen wir, dass wir damit einem nicht mehr aufzuhaltenden Trend folgen und mit dem Aufgreifen dieser Thematik genau ins Schwarze treffen.“ erklärt Mario Sommer, Marketingleiter von Wiha.

Anzeige
Weitere Beiträge zuHandwerkzeugeErgonomie

Die Bündelung unterschiedlichster Maßnahmen und Aktionen um dieses Ziel zu erreichen, münden in der „Wiha Gesundheitsoffensive 2017“. „Aufmerksamkeit schaffen. Informationen attraktiv und emotional platzieren. Kommunikation durchgängig und empfängerorientiert anbieten. Kompetent aufklären und nutzenorientiert schulen. Dies sind grundlegende Bausteine zur Sensibilisierung und Schaffung eines Grundverständnisses, das sich für alle Beteiligten und an dem Thema Interessierten als große Chance erweisen kann.“ beschreibt Sommer weiter. Mit maßgeschneiderten Aktionen und stimmigen Konzepten sollen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um den Bedürfnissen der Anwender, des Fachhandels und zuletzt des Werkzeugmarktes Rechnung zu tragen.

Doktor von nebenan Wiha

Die Kampagne wurde informativ-humorvoll, leicht verständlich und mit anschaulichen Motiven gestaltet (wie z.B. dem „Herrn Doktor von nebenan“), um den „direkten Draht“ zu den Anwendern zu wahren.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Wiha zeigt ergonomisches Werkzeug auf der Eisenwarenmesse

Internationale Eisenwarenmesse 2016Wiha zeigt Handwerkzeuge mit Ergonomie-Konzept

Handwerkzeughersteller Wiha präsentiert auf der Eisenwarenmesse in Köln vom 6. – 8. März 2016 sowohl anwenderorientierte Produktneuheiten als auch neue Vermarktungskonzepte für den Handel.

…mehr
Arbeit in der Automobilproduktion

Tag der Rückengesundheit bei OpelWider der ergonomischen Verschwendung

Glaubt man den Gesundheitsreporten, war der größte Auslöser für Arbeitsunfähigkeitstage 2015 die Erkrankung am Muskel-Skelett-System. Damit ist das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz mehr als ein Wellness-Thema. Item, Waldmann, Dauphin HumanDesign und Wiha zeigten am „Tag der Rückengesundheit“ bei Opel vor Ort, wie ein ausgezeichneter Montagearbeitsplatz aussehen kann.  

…mehr
Drehmomentwerkzeug Wiha

DrehmomentwerkzeugeRichtig angezogen ist Definitionssache

Der richtige Dreh für Prozesssicherheit – warum aus Sicht des Handwerkzeugherstellers Wiha Drehmomentwerkzeuge in der modernen Industrie so wichtig sind.

…mehr
Wiha Messestand Eisenwarenmesse Köln

Internationale Eisenwarenmesse 2016Wiha zieht positive Bilanz nach Messeauftritt

Der Handwerkzeughersteller Wiha Werkzeuge zieht nach der Teilnahme an der Eisenwarenmesse Köln eine positive Bilanz. Die ehrgeizigen Ziele, die sich das Unternehmen für die Präsentation im Vorfeld gesteckt hatte, wurden nicht nur hinsichtlich der erst in Köln gelüfteten Produktinnovation des neuen Magazin-Bithalters „26one“ und der neuen 12-teiligen Schraubendreher-Sets erfüllt, sondern nach eigenen Amgaben deutlich übertroffen.

…mehr
Jeroen Workel und Gerhard Heilemann

Werkzeug-DienstleistungenHahn+Kolb expandiert in die Beneluxstaaten - Neue Filiale in Almelo

Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn+Kolb baut sein internationales Geschäft weiter aus. Ein zehnköpfiges Team hat am neuen Standort im niederländischen Almelo seine Geschäftstätigkeit aufgenommen und betreut von dort aus Kunden in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung