Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> Multimedia> Videos> Video - Tanzende Kuka-Roboter

Tanzende Kuka-Roboter

Roboter sind wahre Kraftpakete, weil sie enorme Gewichte bewegen müssen, gleichzeitig sind sie sehr ausdauernd und müssen schnell beschleunigen können. Damit verkörpern sie für mich das Idealbild des Athleten“, erklärt der Industriedesigner Marion Selic, der für das Design der Kuka Roboter verantwortlich ist. Schnell, ausdauernd und mit einer extremen Beschleunigung ausgestattet – das muss man auch sein, wenn man Schwimm-Weltmeister werden will. Und auch wenn ein Kuka Roboter im Wasser – trotz der Waterproof-Varianten – etwas seltsam anmutet, haben die Organisatoren der Eröffnungsfeier bei den diesjährigen Schwimmweltmeisterschaften genau das umgesetzt: Sechs Kuka Roboter vom Typ KR 16 waren Bestandteil der großen Show im russischen Kazan.

Quelle: Sport Universe