Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik>

Technische Klebebänder von RCT Reichelt Chemietechnik

Kleben in der AutomobilproduktionKlarer Fall

Delo

Kleben gehört die Zukunft. Es nimmt dem Auto Gewicht und verbessert sein Crashverhalten. Es verbessert das Erscheinungsbild, erhöht die Sicherheit in der Fahrgastzelle und hilft beim Sehen. Dabei darf der Klebstoff den Blick nicht trüben – weder den des Autos noch den des Fahrers.

…mehr

Technische KlebebänderSpannungskräfte kompensieren

Technische Klebebänder sind moderne Hilfsmittel zur Herstellung von Materialverbünden. Die mit Haftklebern ein- oder doppelseitig beschichteten, bandförmigen Trägermaterialien können in vielen Fällen Schraub-, Niet-, Löt- oder Schweißverbindungen ersetzen.

Technisches Klebeband von RCT Reichelt Chemietechnik

Zu den Trägermaterialien zählen nicht nur textile Gewebe, sondern gleichermaßen auch Folien und Schaumstoffe aus allen gängigen Kunststoffen, Spezialpapieren und Metallen. Reichelt Chemietechnik hält dafür eine breite Palette bewährter Standard- und Hochleistungs-Qualitäten für Konstruktionszwecke und Reparaturen in Labor und Technik am Lager.

Verbünde mit diesen Klebebändern sind gegenüber Einwirkungen von Feuchte beständig und, abhängig vom Trägermaterial, auch weitgehend chemikalienfest. Gegenüber anderen Fügetechniken bieten geklebte Verbindungen zudem den Vorteil, dass mechanische Spannungen wegen der Restelastizität der Haftstellen nahezu ausgeschlossen werden können. In besonderem Maße trifft das für Verbünde mit Schaumstoff-Klebebändern zu, die Spannungskräfte sehr wirksam aufnehmen und damit kompensieren können. ms

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Handbuch: Laborplastik und Filtration

HandbuchLaborplastik und Filtration

Im Handbuch THOMAPLAST I präsentiert Reichelt Chemietechnik sowohl ein breites Programm an Laborgeräten für das chemische Laboratorium und das Technikum als auch die wichtigsten Teile der Filtration, wie z.B. Dialysematerialien, Filter und Filtergehäuse.

…mehr
News: Reichelt Chemietechnik bestellt Beirat

NewsReichelt Chemietechnik bestellt Beirat

Die Geschäftsleitung, vertreten durch Dr. Peter Reichelt, hat mit sofortiger Wirkung einen Beirat zur Unterstützung der Unternehmensleitung bestellt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schweißprozess eines Tellerrads in der ELC 250 Duo

LaserschweißenSchrauben ade

Automobile sind ständig auf Diät. Sie sollen weniger wiegen, weniger verbrauchen, für weniger Unfälle sorgen oder weniger Emissionen freisetzen. Doch so manches „weniger“ bedeutet im Antriebsstrang ein „mehr“: Die Zahl der Getriebegänge nehmen zugunsten der Effizienz und des Fahrkomforts zu.

…mehr
Delo

Kleben in der AutomobilproduktionKlarer Fall

Kleben gehört die Zukunft. Es nimmt dem Auto Gewicht und verbessert sein Crashverhalten. Es verbessert das Erscheinungsbild, erhöht die Sicherheit in der Fahrgastzelle und hilft beim Sehen. Dabei darf der Klebstoff den Blick nicht trüben – weder den des Autos noch den des Fahrers.

…mehr
Carbon Core beim 7er BMW

Multi-Material-Konzepte in der FügetechnikGemeinsam sind sie stark

Drei Jahre ist es her, seit eine carbonfreie Karosserie auf dem Siegertreppchen des EuroCarBody-Awards stand. Bis einschließlich 2013 hatte Aluminium als Leichtbau-Komponente in Rohkarosserien die Nase vorn. Dann kamen die ersten Carbonstrukturen zum Tragen, wie BMW zwei Jahre in Folge mit den Gewinner-Karosserien des i8 (2014) sowie des neuen 7er demonstriert. Die Multi-Material-Konzepte fordern die Fügetechniker heraus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen