Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik>

Industrieklebstoffe: Delo verstärkt Führungsspitze

PortalträgerSiebte Achse für den Schweißroboter

Portalträger: Siebte Achse für den Schweißroboter

Um Karosseriebleche auf engen Raum verschweißen zu können, benötigte ein Automobilhersteller einen kompakten Roboter, der die schweren Bauteile zuverlässig bearbeitet. Leantechnik entwickelte innerhalb ihrer Produktsparte Leantranspo für diese Aufgabe einen Portalträger. Durch die hohe Bauweise der Anlage wird der zum Einsatz kommende Schweißroboter perfekt in die bestehende Serienfertigung integriert.

…mehr

IndustrieklebstoffeRobert Saller verstärkt Führungsspitze bei Delo

Delo Industrie Klebstoffe beruft Robert Saller (53) in die Geschäftsführung. Die langjährige Führungskraft, seit 1990 in unterschiedlichen Positionen für das Unternehmen tätig, verstärkt seit dem 1. Januar das oberste Führungsgremium. Als Geschäftsführer verantwortet er die Ressorts Vertrieb International, Produktmanagement, Branchenmanagement und Gerätetechnik.

Robert Saller

Saller leitet damit gemeinsam mit den beiden Geschäftsführenden Gesellschaftern Sabine Herold und Dr. Wolf-Dietrich Herold die Geschicke des Familienunternehmens. Mit der Erweiterung stellt der Mittelständler, dessen Umsatz zwischen 2010 und 2016 von 30 auf mehr als 80 Millionen Euro kletterte, die Weichen für die Zukunft.

„Für uns als stetig und kräftig wachsendes Unternehmen ist Kontinuität in der Führungsstruktur von allergrößter Wichtigkeit. Wir freuen uns, dass Robert Saller künftig gemeinsam mit meinem Mann und mir unseren ambitionierten Weg gestaltet“, so Sabine Herold.

Saller studierte Fahrzeugtechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München und schloss dort als Diplom-Ingenieur ab. Er trat 1990 als Anwendungsingenieur bei DELO ein und übernahm 1998 die Leitung des internationalen Vertriebs. Seit 2003 verantwortet Saller zusätzlich das Produktmanagement. kf

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Delo

Kleben in der AutomobilproduktionKlarer Fall

Kleben gehört die Zukunft. Es nimmt dem Auto Gewicht und verbessert sein Crashverhalten. Es verbessert das Erscheinungsbild, erhöht die Sicherheit in der Fahrgastzelle und hilft beim Sehen. Dabei darf der Klebstoff den Blick nicht trüben – weder den des Autos noch den des Fahrers.

…mehr
Rennwagen des Rennteams „TUfast Eco“

Kleben ermöglicht LeichtbauDELO unterstützt rasante Uni-Projekte

Kleben ermöglicht Leichtbau und sorgt für schnelle Fahrzeuge. Daher unterstützt der Industrieklebstoffhersteller Delo die Rennteams „TUfast Eco“ und „TUfast Racing“ der TU München, der DHBW  „Engineering“ Stuttgart und das Team „Starkstrom“ der Hochschule Augsburg.

…mehr
Delo Hauptsitz in Windach

IndustrieklebstoffeDelo weiter auf Wachstumskurs

Delo Industrie Klebstoffe konnte ein weiteres Jahr mit deutlichem Plus beenden. Das Unternehmen erwirtschaftete in dem am 31. März 2016 beendeten Geschäftsjahr 80 Millionen Euro (+8,6 Prozent), davon etwa 70 Prozent im Ausland.

…mehr
LED Linsen präzise befestigen

LED-Linsen präzise befestigenDelo testet Industrieklebstoffe auf LED-Tauglichkeit

Delo Industrie Klebstoffe hat eine Reihe von Klebstoffen für den Einsatz im LED-Umfeld getestet und freigegeben. Zehn Produkte erhalten grünes Licht für den direkten LED-Kontakt, vier weitere für den indirekten. Sie ermöglichen dauerhaft eine hohe Intensität von LED-Modulen und Light Engines.

…mehr
LED-Flächenstrahler Delolux

Klebstoffe schneller aushärtenDelo verdoppelt Intensität seiner LED-Flächenstrahler

Delo Industrie Klebstoffe erhöht die Intensität seiner LED-Flächenstrahler für lichthärtende Klebstoffe. Das Upgrade ist ab sofort für die 400 nm-Varianten der Lampen Delolux 20 und Delolux 202 erhältlich. Damit verdoppeln die beiden Modelle nahezu ihre Intensität und erreichen nun bis zu 600 mW/cm².

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen