Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Wo die PSA endet

FertigungAlesco setzt auf Hybrid Additive Manufacturing

Hybrid Additive Manufacturing

Zu den Vorreitern bei der Kombination von Selective-Laser-Melting-Technologie (SLM) mit High Speed Cutting (HSC) zählt Alesco. Das Dietzenbacher Unternehmen setzt diese Technologie auf Maschinen von Matsuura ein.

…mehr

SicherheitslaufrosteWo die PSA endet

beginnt der Einflussbereich der Sicherheits-Holzlaufroste aus dem Hause Löw. Die Buchenholz-Produkte bieten festen Stand, verhindern gefährliche Ausrutscher und sind ein sinnvoller Beitrag zu mehr Ergonomie an Arbeitsplätzen in Industrie und Handwerk.

Professionelle Sicherheitsschuhe gehören zwar zur Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und schützen vor herunter fallenden Werkzeugen oder Bauteilen, oft fehlt ihnen aber der feste Halt auf dem schmierigen oder schmutzigen Boden in der Werkstatt oder in der Produktion. Tag für Tag ereignen sich an Maschinen, Packtischen, Montagebändern oder Werkbänken daher gefährliche Unfälle durch Aus-, Ab- oder Wegrutschen.

Durch den Einsatz von Sicherheits-Holzlaufrosten wie sie das Unternehmen Löw Arbeitsplatz-Ergonomie anbietet, lässt sich dieses Risiko reduzieren. Diese Sicherheits-Holzlaufroste bestehen aus verzugsfreien, gedämpften und gefurchten Buchenholz-Profilen. Deren Oberfläche ist rutschhemmend ausgeführt und an ihren Unterseiten befinden sich öl-, benzin- und säurebeständige Gummifüße, die den Holzlaufrost in Position halten. Ein korrosionsgeschütztes Stahlseil verbindet die einzelnen Buchenholz-Profile.

Anzeige
Weitere Beiträge zuSicherheitslaufrosteWerkschutz

Die Sicherheits-Holzlaufroste von Löw bieten dem Werker nicht nur einen sicheren Stand, sondern sie isolieren ihn auch vor übermäßiger Hitze oder Kälte von unten. Darüber hinaus schützen sie vor statischer Aufladung (der elektrische Widerstand beträgt 3 x 104 Ohm/ cm). Zum Säubern des Untergrunds lassen sich die Holzlaufroste wie ein Teppich aufrollen und beiseite stellen. Ebenso unkompliziert ist auch ihre Reinigung mit dem Dampfstrahler. Falls erforderlich, fertigt Löw die Sicherheits-Holzlaufroste auf Maß oder passt sie besonderen Produktionsbedingungen an. Dabei gehören Sonderabmessungen ebenso zum Leistungsspektrum wie beispielsweise die Anfertigung spezieller Holzlaufroste für feuchte Umgebungen oder – besonders anspruchsvoll – für den direkten Einsatz in Ölwannen. Einen erhöhten Sicherheitsgrad bieten auch Holzlaufroste mit einer zusätzlichen Korundstruktur im Trittbereich oder mit farbig markierten Auf- und Abfahrkeilen. Die Sicherheits-Holzlaufroste aus dem Hause Löw sind durch das Institut für Arbeitssicherheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung geprüft und tragen das BIA-Zeichen. ms

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Sicherheitslaufroste: Fester Schritt und Tritt

SicherheitslaufrosteFester Schritt und Tritt

vor der Maschine oder Werkbank verhindert gefährliche Ausrutscher. Diese zu vermeiden, ist die Aufgabe der Sicherheitsholzlaufroste von Löw Ergo. Sie sind vom Institut für Arbeitssicherheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung geprüft und tragen das BIA-Zeichen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Klimaprüfschrank

KlimaprüfschränkeGutes Klima bei Weiss

Ab dem 1. Januar 2020 ist der Einsatz von Kältemitteln mit einem Global Warming Potential (GWP) von über 2.500 in Neuanlagen verboten; ab 2030 dürfen solche Kältemittel auch in Bestandsanlagen nicht länger eingesetzt werden.

…mehr
Engel Victory

SchmiermittelWenn Öl den Unterschied macht

Energieeffizienz bei Spritzgießautomation ist mittlerweile fast ebenso wichtig wie andere Konstruktionsmerkmale. Nachvollziehbar, dass dahingehend intensiv geforscht wird. Die Firma Engel hat nun bei ihrer Maschinenserie Victory verschiedene Hydrauliköle getestet.

…mehr
Hybrid Additive Manufacturing

FertigungAlesco setzt auf Hybrid Additive Manufacturing

Zu den Vorreitern bei der Kombination von Selective-Laser-Melting-Technologie (SLM) mit High Speed Cutting (HSC) zählt Alesco. Das Dietzenbacher Unternehmen setzt diese Technologie auf Maschinen von Matsuura ein.

…mehr
Stahlkette

EnergieführungenDie Temperatur entscheidet

Bei Tsubaki Kabelschlepp gibt es kein Werkstoff-Dogma, im Vollsortiment finden sich außer Stahlketten auch Kunststoff- und Hybrid-Systeme. Die Anwendung des Kunden bestimmt, was geliefert wird.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung