Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Kunststoffe automatisch metallisieren

Teil 5 - Der TestSage-ERP bei KW Automotive auf dem Prüfstand

KW Automotibe führt Sage b7 ein

Die KW Automotive GmbH führt mit Sage b7 eine neue Software zur Steuerung der Unternehmensabläufe ein. Im fünften Teil der sechsteiligen SCOPE-Serie berichten wir über die Erfahrungen beim Testen der neuen Lösung. Ein Schwerpunkt: die Automatisierung der Zollabwicklung bei Ausfuhren in Drittländer.

…mehr

Oberflächen-Produktionslinie, OberflächentechnikKunststoffe automatisch metallisieren

Eine neue rationelle Fertigungstechnologie haben Balda und Singulus in Kooperation entwickelt: die weltweit erste integrierte Produktionslinie zur Oberflächenveredelung.

Oberflächen-Produktionslinie: Kunststoffe  automatisch metallisieren

Das heißt, die Entnahme der fertig gespritzten Kunststoffteile aus der Spritzgießmaschine und die Weitergabe in die Anlage zum Aufbringen einer metallischen Oberfläche in die Singulus 3DS Metallisierungsanlage bis hin zur Kratzschutz-Beschichtung erfolgt voll automatisch. So lassen sich jetzt auch kleinste Produktionslose rationell fertigen. Vergleichbare Fertigungsmethoden wie Aufdampfen oder Lackieren, sind bislang nur im Batchbetrieb, also durch das sequentielle Abarbeiten von Einzeloperationen, möglich. Die neue Technik schafft mit ihrer integrierten Vor- und Nachbehandlung Einsparungen an Zeit und Kosten im Produktionsablauf sowie der Logistik. „Unserer Vision der One-Piece-Flow-Fertigung kommen wir nun einen entscheidenden Schritt näher“, so Ralf Ackermann, Vorstand für Technik bei Balda. Im Verhältnis zur Galvanik entfallen die hohen Betriebs- und Entsorgungskosten. Mit ihrer Kathodenzerstäubung (Sputtering) kann die Anlage dreidimensionale Kunststoffteile kontrolliert und reproduzierbar im Vakuum mit dekorativen und schützenden Oberflächen versehen. „Die Zusammenarbeit mit Balda bietet uns die Chance, in den Markt für dekorative Schutzschichten mit dem derzeit innovativsten Produkt in diesen Bereich einzutreten“, erläutert Singulus-Vorsitzender Stefan A. Baustert. Das Unternehmen liefert die erste Produktionslinie in Kürze an Balda aus, der Präzisionskomponenten aus Hochleistungs-Kunststoffen entwickelt, fertigt, veredelt und montiert. Einsetzbar ist die Maschine auch in der Kosmetikverpackungs-, Spielzeug- und Autoindustrie. hs

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Fünf-Kammer-Sputtersystem: Eine neue Anlagengeneration

Fünf-Kammer-SputtersystemEine neue Anlagengeneration

in die industrielle Produktion überführt hat die VTD Vakuumtechnik Dresden.

Der Spezialist für Systementwicklungen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik hat dieses vollautomatische Fünf-Kammer-Sputtersystem zum Metallisieren von Kunststoff, Glas, Keramik oder Metall für die Einbindung in Taktstraßen konzipiert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Blechumform-Prüfmaschine von Zwick

PrüfmaschineQualitätsicherung im Automobilbau

Im Automobilbau werden für Formteile immer häufiger Werkstoffe mit höherer Festigkeit eingesetzt. Das erfordert auch entsprechende Prüfkräfte bei der Blechumformung in der Qualitätssicherung. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt ein großer koreanischer Stahlhersteller eine Prüfmaschine von Zwick für Prüfkräfte bis 1.000 kN ein.

…mehr
KW Automotibe führt Sage b7 ein

Teil 5 - Der TestSage-ERP bei KW Automotive auf dem Prüfstand

Die KW Automotive GmbH führt mit Sage b7 eine neue Software zur Steuerung der Unternehmensabläufe ein. Im fünften Teil der sechsteiligen SCOPE-Serie berichten wir über die Erfahrungen beim Testen der neuen Lösung. Ein Schwerpunkt: die Automatisierung der Zollabwicklung bei Ausfuhren in Drittländer.

…mehr
Aufbereitungsanlage Allessa

FlammensperrenSicher ohne Kettenreaktionen

Die Aufbereitung von Abluft in der Pigmentproduktion ist ein heikles Thema. Um die Umgebungsluft lösungsmittelfrei zu halten, wird die Abluft in einer Aufbereitungsanlage unter Zufuhr von Erdgas verbrannt. Doch bis es so weit ist, muss die sichere Abluft durch ein Rohrleitungsnetz. Hier kommen die Flammensperren von Bormann & Neupert by BS&B in Spiel: Sie schützen die Anlagen von Allessa vor den Auswirkungen einer möglichen Explosion.

…mehr
Flachstahl: Tata Steel testet Bandstahl - Alternative zu Grobblechen

FlachstahlTata Steel testet Bandstahl - Alternative zu Grobblechen

Tata Steel demonstrierte auf der Euroblech seine Kompetenz bei Flachstahlprodukten. Dazu stellte der Stahlhersteller optimierte Flacherzeugnisse mit höherer Umformbarkeit und Festigkeit sowie passende Technische Kundenservices vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen