Scope Online - Best Practice für Produktion und Technik

Chemikalien-SchutzanzügeEine hautnahe Sache

ist der Chemikalienschutz. Wer wüßte das besser als einer der führenden Hersteller von Schutzanzügen, Du Pont de Nemours. In neuen Produktbroschüren informiert die Spezialisten von DuPont Personal Protection über sein gesamtes Angebot an Schutzanzügen und Dienstleistungen für den Chemikalienschutz.

Techno-SCOPE: Eine hautnahe Sache

Vorgestellt werden (nicht zum ersten Mal) die Produktreihen Tyvek und Tychem sowie das Schulungs- und Beratungsprogramm. Eine zweite Broschüre „Technischer Leitfaden“ enthält detaillierte Informationen über Materialeigenschaften, Testmethoden, Permeations- und Penetrationsdaten, Typen von Chemikalienschutzkleidung sowie Hinweise zur Lagerung, Reinigung und Entsorgung.

Einkäufer und Anwender finden in den beiden neuen Broschüren Antworten zu vielen Fragen des Chemikalienschutzes. Neben detaillierten Produkteigenschaften wird etwa erläutert, für welche Einsatzgebiete und in welchen Umgebungsbedingungen die jeweiligen Produkte eingesetzt werden können. Hinweise auf weiteren Beratungsservice, wie die neue Homepage http://www.dpp-europe.com sowie die Technische Hotline 00352-021 164 043, runden das neue Informationsangebot ab.

Anzeige

Die neue Broschüre kann kostenlos unter der oben genannten Internet-Adresse angefordert werden. Und in Deutschland außerdem unter der E-Mail-Adresse info@cpmservicegmbh.de oder unter der Fax-Nummer +203-7 48 02 82. ms

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsDuPont Kältemittel: Management-Wechsel

Pascal Faidy ist neuer Sales and Marketing Manager bei DuPont Fluoroproducts für die Region EMEA

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Blechumform-Prüfmaschine von Zwick

PrüfmaschineQualitätsicherung im Automobilbau

Im Automobilbau werden für Formteile immer häufiger Werkstoffe mit höherer Festigkeit eingesetzt. Das erfordert auch entsprechende Prüfkräfte bei der Blechumformung in der Qualitätssicherung. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt ein großer koreanischer Stahlhersteller eine Prüfmaschine von Zwick für Prüfkräfte bis 1.000 kN ein.

…mehr
KW Automotibe führt Sage b7 ein

Teil 5 - Der TestSage-ERP bei KW Automotive auf dem Prüfstand

Die KW Automotive GmbH führt mit Sage b7 eine neue Software zur Steuerung der Unternehmensabläufe ein. Im fünften Teil der sechsteiligen SCOPE-Serie berichten wir über die Erfahrungen beim Testen der neuen Lösung. Ein Schwerpunkt: die Automatisierung der Zollabwicklung bei Ausfuhren in Drittländer.

…mehr
Aufbereitungsanlage Allessa

FlammensperrenSicher ohne Kettenreaktionen

Die Aufbereitung von Abluft in der Pigmentproduktion ist ein heikles Thema. Um die Umgebungsluft lösungsmittelfrei zu halten, wird die Abluft in einer Aufbereitungsanlage unter Zufuhr von Erdgas verbrannt. Doch bis es so weit ist, muss die sichere Abluft durch ein Rohrleitungsnetz. Hier kommen die Flammensperren von Bormann & Neupert by BS&B in Spiel: Sie schützen die Anlagen von Allessa vor den Auswirkungen einer möglichen Explosion.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen