Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Prozesstechnik> Für Industriebrenner und Gasturbinen

Abgas-AnalysegerätFür Industriebrenner und Gasturbinen

Mehr Funktionen und eine wesentlich einfachere Bedienung bietet ein von Testo neu entwickeltes Abgas-Analysegerät für Industriebrenner und -motoren sowie Gasturbinen. Vorprogrammierte Geräteeinstellungen führen den Anwender des Testo 350 durch komplette Abgasanalysen, zum Beispiel bei der Inbetriebnahme, Wartung oder Betriebsmessung von Industriebrennern bzw. -motoren, Gasturbinen oder Rauchgasreinigungsanlagen sowie bei der Messung der Gas-Atmosphäre im Feuerungsraum oder in Brennöfen. Des Weiteren kann das Analysegerät bei der Kontrolle und Überwachung behördlich festgelegter Abgas-Emissionsgrenzwerte sowie für die Funktionsprüfung fest installierter Emissionsmessgeräte eingesetzt werden. Es besteht je nach Anforderung aus einer Control Unit, einer Analysebox und einer Gasentnahmesonde. Durch die abnehmbare Control Unit oder in direkter Verbindung mit einem PC bzw. Notebook wird die Analysebox einfach bedient. Die Messwerte werden im farbigen, 3,5 Zoll großen Grafikdisplay der Control Unit übersichtlich dargestellt. Anwender können diverse Messobjekte wie etwa Brenner, Gasturbine oder Industriemotor frei konfigurieren. Im Display werden zu jedem dieser Messobjekte typische Brennstoffe sowie eine sinnvolle Reihenfolge der Abgasparameter angezeigt. Darüber hinaus sind Berechnungen und Gerätevoreinstellungen hinterlegt. In sich geschlossene Kühlkreisläufe isolieren die gesamte Geräte-Elektronik sowie die Gas-Sensorik vor Verschmutzungen aus der Umgebungsluft. Ausfallzeiten durch Geräteverschmutzungen sind durch diese intelligente Bauweise nahezu ausgeschlossen.

Anzeige
Abgas-Analysegerät: Für Industriebrenner  und Gasturbinen

Die Steckverbindungen für die Gasentnahmesonden und Datenbuskabel sind mit einem Bajonettverschluss fest verriegelt und damit sicher mit der Analysebox verbunden. Lose Kontakte und falsche Messwerte werden hierdurch verhindert. Durch die Auswahl der Messobjekte im Gerät und die automatische Durchführung der Messabläufe ist ein routiniertes und schnelleres Arbeiten in der täglichen Anwendung möglich, ohne dass vom Anwender besondere Gerätekenntnisse erforderlich sind.st

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

PV-Aktionspakete: Wärmebildkamera + Seminar

PV-AktionspaketeWärmebildkamera + Seminar

Zur Intersolar hat Testo zweierlei geboten: Ein Starter-Paket besteht aus der Wärmebildkamera Testo 876 zur Prüfung von PV-Anlagen plus zusätzlichem, kostenlosen Photovoltaik-Seminar.

…mehr
Druckluftzähler: Patentiertes Rückschlagschutzsystem

DruckluftzählerPatentiertes Rückschlagschutzsystem

Mit dem Druckluftzähler Testo 6448 können definierte Grenzwerte zuverlässig überwacht werden. Zudem spürt der Zähler selbst kleinste Leckagen auf, etwa in Schläuchen oder Kupplungen. Für die wirtschaftliche Betriebsführung ermöglicht er die verursachergerechte Zuordnung aller Druckluftkosten zu Abteilungen oder Kostenstellen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Radarsensor: Füllstande zuverlässig messen

RadarsensorFüllstande zuverlässig messen

Das Unternehmen Vega zeigte auf der SPS IPC Drives eine neue 80 GHz-Technologie, die eine hohe Performance für die Füllstandmessung von Flüssigkeiten ermöglicht. Die große Stärke des Vegapuls 64 ist seine einzigartige Fokussierung.

…mehr
Balluff: Industrial Networking auf der SPS

BalluffIndustrial Networking auf der SPS

Der Sensorspezialist und Industrial Networking-Anbieter Balluff zeigte auf der SPS IPC Drives azhlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios rund um die Themen Wegmessung, Objekterkennung, Identifikation und Industrial Networking.

…mehr
Condition Monitoring: Aventics bietet neues Modul

Condition MonitoringAventics bietet neues Modul

Condition Monitoring, das Erfassen von Betriebszuständen und deren Vorhersage als Basis für vorausschauende Wartungskonzepte, bietet einen unmittelbaren Kundennutzen von Industrie-4.0-Applikationen. Das neue Modul „Smart Pneumatics Monitor“ von Aventics erkennt das zukünftige Erreichen kritischer Grenzwerte und ermöglicht damit eine vorausschauende Wartung. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen