Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Für unterschiedliche Toleranzen

WerkzeugmaschinenSandvik Coromant wird Premiumpartner von DMG Mori

DMG Mori und Sandvik Coromant

Sandvik Coromant hat mit dem Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori einen Vertrag geschlossen und ist ab sofort als einziger Werkzeughersteller DMG Mori Premiumpartner. 

…mehr

SpannmutterFür unterschiedliche Toleranzen

Spannmutter: Für unterschiedliche Toleranzen

Die hydro-mechanische Spannmutter von Roemheld ist die passende Lösung, wenn höchste Spannkraft auf kleinstem Raum und mit Spannkraftkontrolle gebraucht wird und der benötigte Zeitaufwand eher nebensächlich ist. Zum Einsatz kommt das Spannelement hauptsächlich an Pressen und Werkzeugmaschinen. Es verfügt über ein durchgängiges Gewinde. Daher eignet es sich für unterschiedliche Toleranzen. ee

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Magnetspannplatte Premium Line

MagnetspannplattenHohe Haltekräfte realisieren

Andreas Maier (AMF) präsentiert ein neues Magnetspannsystem für die Fräsbearbeitung. Kernstück ist die außergewöhnlich dünne Magnetspannplatte Premium Line mit Vollmetalloberfläche und leistungsstarker elektropermanenter Quadratpoltechnologie.

…mehr
Frässpannfutter Mega Perfect Grip von Kaiser Präzisionswerkzeuge

Sicherer Sitz des WerkzeugsFrässpannfutter für hitzebeständige Superlegierungen

Kaiser Präzisionswerkzeuge hat den Mega Perfect Grip im Programm, ein hochleistungsfähiges Frässpannfutter für hitzebeständige Superlegierungen (HRSA), das selbst bei höchstem Drehmoment einen Auszug des Schaftfräsers verhindert.

…mehr
Handspannfutter Rota-S Flex von Schunk

HandspannfutterFlexible Spannlösung für große und kleine Werkstücke

Speziell für Anwender, die auf Fräs-Drehmaschinen ein möglichst breites Werkstückspektrum bearbeiten wollen, hat Schunk das hochflexible Handspannfutter Rota-S Flex entwickelt.

…mehr
Power-Grip Nullpunktspannsystem von Röhm

Power-Grip Nullpunktspannsystem von RöhmWerkstücke außerhalb der Maschine aufspannen

Gerade in der Einzelteil- und Kleinserienfertigung stellt die Aufspannung des Werkstückes einen zeit- und kostenintensiven Faktor dar. Dies erfordert Strategien zur Erhöhung der Produktivität durch reduzierte Rüstzeiten.

…mehr
Hainbuch: Spannen im Baukastenprinzip

HainbuchSpannen im Baukastenprinzip

Egal ob bei der Serienproduktion oder der Einzelteilfertigung: Komplexere Bauteile, steigende Energie- und Materialkosten und immer kürzer werdende Lieferzeiten müssen zum Handeln bewegen. Bei Hainbuch hat man dies erkannt und sich gedanklich vom ‚einzelnen‘ Spannmittel verabschiedet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige