Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

Reiner Beutel verlässt MAG-Gruppe

SchneideinsätzeMit zehn nutzbaren Schneiden

Werkzeugsystem Iscar Intec

Mit der Produktserie Deca IQ Thread präsentiert der Werkzeugspezialist Iscar auf der Intec eine Reihe von tangential geklemmten Schneideinsätzen zum Gewindedrehen, die über zehn nutzbare Schneiden verfügen. Anwender profitieren von einem äußerst günstigen Preis pro Schneide, niedrigen Wechselzeiten sowie hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit.

…mehr

WerkzeugmaschinenDr. Reiner Beutel verlässt die MAG-Gruppe

Dr. Reiner Beutel, Mitglied der Geschäftsführung der MAG IAS GmbH und stellvertretender CEO der kombinierten FFG- & MAG-Gruppe, verlässt das Unternehmen Ende Februar in wie es heißt bestem Einvernehmen und auf eigenen Wunsch.

Dr. Reiner Beutel

Beutel war im September 2013 vom Aufsichtsrat in die Geschäftsführung der MAG IAS GmbH gewechselt. Als CFO verantwortete er von 2013 bis März 2015 die operative und strukturelle Neuausrichtung des Unternehmens. Hervorzuheben ist dabei seine zentrale Rolle in einer für das Unternehmen kritischen Zeit im Jahr 2013, in der er die Avalfinanzierung der MAG IAS sicherte und das Unternehmen aus der Treuhand zurück an die Gesellschafter überführte. Mit erfolgreichem Abschluss der Neuausrichtung des Unternehmens auf den Automotivebereich verantwortete Beutel ab Juni 2015 als CEO den eingeleiteten Strategieprozess, in dessen Rahmen verschiedene Eigen- und Fremdkapitalinstrumente sowie auch ein möglicher Verkauf der MAG-Gruppe geprüft wurden. Innerhalb kurzer Zeit konnte unter seiner Führung eine Vereinbarung mit der international tätigen Fair Friend Group (FFG) zum Erwerb der MAG-Gruppe geschlossen und die Refinanzierung der Anleihe der MAG IAS GmbH gesichert werden.

Anzeige
Weitere Beiträge zuWerkzeugmaschine

Mit dem im November 2015 vollzogenen Zusammenschluss mit FFG hat MAG einen starken Partner für die weitere Entwicklung der Unternehmensgruppe gewonnen und sich gleichzeitig über den neuen Eigner langfristig refinanziert. Seit Abschluss der Übernahme stand Beutel als stellvertretender CEO neben CEO Luigi Maniglio von FFG der neu gebildeten Unternehmensgruppe vor, die heute zu den Top 3 Werkzeugmaschinenbauern der Welt zählt. Nach der am 8. Februar 2016 erfolgten Rückzahlung der von MAG im Jahr 2011 begebenen Anleihe über 50 Mio. Euro verlässt Beutel das Unternehmen nun zum Ende des Monats Februar.

Jimmy Chu, Chairman und Gründer der Fair Friend Group, sagte: „Mit Reiner Beutel und dem damaligen Gesellschafter Mo Meidar verbindet uns eine langjährige geschäftliche und persönliche Beziehung, die uns darin bestärkt hat, dass die MAG-Gruppe der richtige Partner ist, um unseren Geschäftsbereich Werkzeugmaschinen in Europa signifikant zu stärken.“

Luigi Maniglio, Chairman der FFG Europe und Geschäftsführer der MAG IAS GmbH, ergänzte: „Reiner Beutel hat mit seiner Branchen- und Finanzexpertise maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Werkzeugmaschinen-Gruppe MAG im Markt neu positioniert hat und heute im Automotive-Bereich mit seinen Marken zu den weltweit führenden Anbietern gehört. Die Gesellschafter, der Aufsichtsrat, die Geschäftsführung und die Mitarbeiter von MAG danken Reiner Beutel für seine ausgezeichneten Leistungen.“ kf

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Neu bei DMG MoriSelektives Laser-Schmelzen und digitales Startup

Mit einer Mehrheitsbeteiligung von 50,1% an der Realizer GmbH, Borchen, stärkt DMG Mori seine Zukunftstechnologien im Additive Manufacturing. Mit der Gründung des Start-up Istos, Düssledorf, baut der Werkzeugmaschinenhersteller gleichzeitig seine Digitalisierungskompetenz aus.

…mehr
DMG Mori Celos

WerkzeugmaschinenDrei Weltpremieren auf der DMG Mori Hausausstellung bei Deckel Maho

Im Rahmen der Hausausstellung bei Deckel Maho in Pfronten zeigt DMG Mori auf einer Ausstellungsfläche von über 8.500 m² noch bis einschließlich Samstag mehr als 80 Hightech-Maschinen live unter Span, darunter drei Weltpremieren. Das allgegenwärtige Thema „Smart Factory“ ist dieses Jahr auch in Pfronten tonangebend.

…mehr
Modell der Okuma LASER EX Serie

Multifunktionale BAZOkuma bringt neue Generation von Werkzeugmaschinen auf den Markt

CNC-Komplettanbieter Okuma hat im November auf der Messe Jimtof (Tokyo) eine neue Generation von Werkzeugmaschinen präsentiert. Zu den Highlights zählte die weltweit erste Multitasking Maschine, die zu Dreh- und Fräsoperationen, Schleifbearbeitung sowie Laserhärten und 3D-Metalldruck fähig ist.

…mehr
DMG Mori kooperiert mit Haimer

WerkzeugspanntechnikHaimer kooperiert mit DMG Mori und übernimmt Microset

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Haimer und DMG Mori wird enger. Beide Unternehmen haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die Partnerschaft in den Bereichen Marketing und Vertrieb von Haimer-Produkten sowie die Entwicklung gemeinsamer Produkte regelt. Zudem hat Haimer zum 1. Januar 2017 die DMG Mori Microset GmbH übernommen, die jetzt unter Haimer Microset GmbH firmiert.

…mehr
Rennrad Canyon

5-Achs-CNC-WerkzeugmaschineErfolgreich im Entwicklungssprint

Bis letztes Jahr ließ Canyon Bicycles seine Prototypen für High-End-Räder extern herstellen. Seit die Vormodelle auf einer Hurco 5-Achs-CNC-Werkzeugmaschine inhouse gefertigt werden, konnten bei der Radentwicklung der Zeitaufwand und die Fehlerquote erheblich reduziert und die Flexibilität gesteigert werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige