Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Roboterballett

RoboterRoboterballett

Wenn mehrere Roboter auf Messen synchron herumwedeln sieht das zwar schön aus, ist aber zu nichts nütze. Dass mehrere Roboter durchaus sehr nützlich sein können, wenn sie Hand in Hand zusammenarbeiten, beweist Fanuc mit seinem Multirobot-Konzept. Hierbei dirigiert eine Steuerung zwei bis vier Roboterarme gleichzeitig, was Schweiß- und Handlingaufgaben noch wirtschaftlicher und qualitativ hochwertiger machen kann. So reduziert sich beispielsweise durch den synchronen Schweißstart mehrerer Roboter der Hitzeverzug.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Roboterballett

Die Roboter arbeiten dabei entweder synchron oder jeweils mit einem eigenen Programm. Mittels Positionsregistern lässt sich die Bahn jeden Roboters individuell verschieben und über Register die Geschwindigkeit variabel anpassen. Die Bahnplanung aller Roboter wird über eine Steuerung, aber mehrere CPUs abgewickelt. Da Bahnfunktionen und Kommunikation über unterschiedliche Prozessoren laufen, ist ein realer Echtzeitbetrieb möglich und die Roboter müssen nicht aufeinander warten.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Kollaborative Roboter CR-35iA übernimmt das Handling in der Logistik

Fachpack 2015Fanuc zeigt kollaborativen Roboter für die Intralogistik

Auf der Fachpack in Nürnberg stellt Fanuc Deutschland den neuen kollaborativen Roboter CR-35iA in einer beispielhaften Intralogistik-Applikation vor. In der Zusammenarbeit mit einem Werker spielt der Roboter seine Traglast von 35 Kilogramm aus. Er übernimmt das Handling und überlässt dem Werker die Sortierarbeit.

…mehr
News: Fanuc Robotics: neuer Vertriebsleiter

NewsFanuc Robotics: neuer Vertriebsleiter

Seit dem 1. März 2008 ist Olaf Kramm (38) ist der neue Vertriebsleiter von Fanuc Robotics Deutschland.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung