Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Polyamid partikelfrei schweißen

FestkörperlaserTrumpf investiert 30 Millionen Euro am Standort Schramberg

Trumpf Schramberg Neubau

Der Werkzeugmaschinen- und Laserhersteller Trumpf  investiert am Standort Schramberg rund 30 Millionen Euro in neue Entwicklungs- und Produktionsgebäude für Festkörperlaserstrahlquellen.

…mehr

Polyamid schweißenPolyamid partikelfrei schweißen

Auf die Heizplatte pressen, angeschmolzene Teile zusammen pressen und erkalten lassen. So simpel läuft das übliche und weit verbreitete Heizelementschweißen von Kunststoffteilen ab. Das funktioniert mit einer Vielzahl thermoplastischer Kunststoffe. Probleme gibt es jedoch bei Kunststoffen, die eine relativ dünnflüssige Schmelze ergeben, weil die oft an den Heizelementen haftet. Das ist beispielsweise bei Polyamiden der Fall. Diese Werkstoffgruppe ist deshalb für dieses Verfahren nicht geeignet. Oder besser: Sie war es nicht.

Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Polyamid partikelfrei schweißen

Das Bild zeigt eine speziell für Polyamide entwickelte Schweißmaschine, die das kontaktbehaftete Heizelement durch Strahlungswärme ersetzt hat. Die Schweißtemperaturen liegen zum Teil über 500 Grad Celsius. Die NC-Achsen können unterschiedliche werkstoffspezifische Programme abfahren. Inzwischen wurden verschiedene Baugruppen aus Medizintechnik und Fahrzeugbau erfolgreich auf das Verfahren umgestellt. Damit tritt die Technik gegen Methoden wie Reibschweißen und Fügetechniken mit Licht und Laser an.

Anzeige

In den Werkstücken treten während des Schweißens kaum mechanische Kräfte auf, eventuell integrierte elektrische Baugruppen werden nicht belastet. Es bleiben keine Späne und Kunststoffpartikel im Inneren zurück. Verfahrenstypisch ist die Homogenität des Materials im Bereich der Naht, die übrigens nahezu alle dreidimensionalen Konturen aufweisen kann. Verfärbungen im Material können mit Einsatz von Schutzgas ausgeschlossen werden.

Ein bewährtes Verfahren scheint hier durch Weiterentwicklung eine Renaissance zu erfahren. Damit wird es möglich sein, nicht nur Polyamide partikelfrei zu verschweißen, sondern auch andere, als schwierig geltende Werkstoffe wie POM und PBT. Wer solche Werkstoffe verbinden muss, sollte sich einmal wieder mit der alten und doch sehr neuen Heizelement-Methode beschäftigen.dr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Trumpf Schramberg Neubau

FestkörperlaserTrumpf investiert 30 Millionen Euro am Standort Schramberg

Der Werkzeugmaschinen- und Laserhersteller Trumpf  investiert am Standort Schramberg rund 30 Millionen Euro in neue Entwicklungs- und Produktionsgebäude für Festkörperlaserstrahlquellen.

…mehr
Hochdruckpumpe „Servojet 4000" Perndorfer Maschinenbau

WasserstrahlschneidanlagenHochdruckpumpe mit Servoantrieb spart Energie

Eine Hochdruckpumpe mit Servoantrieb, die wesentlich weniger Strom verbraucht als herkömmliche Pumpen. Eine Wasser-Recyclinganlage, die verschmutztes Wasser ohne jeglichen Zusatz reinigt und wieder der Pumpe zuführt. Diese und weitere Innovationen standen im Fokus der Hausmesse beim Wasserstrahl-Schneidmaschinen-Hersteller Perndorfer Maschinenbau am 16. und 17. Juni im österreichischen Kallham.

…mehr
Frässupport manuell bedient Carl Benzinger

Dreh- und FräszentrenCarl Benzinger wird 100

Die Carl Benzinger GmbH in Pforzheim, bekannt für ihre Präzisions-Dreh- und Fräszentren, feiert in diesem Jahr ihr 100. Firmenjubiläum. Ein Rückblick.

…mehr
Haas Schleifmaschinen Multigrind

Software-Architektur prüfenSchleif-Knowhow sichern mit der Axivion Bauhaus Suite

Haas Schleifmaschinen mit Sitz in Trossingen nutzt ab sofort die Tools und Lösungen von Axivion, um die Qualität und Wartbarkeit der unternehmensintern entwickelten Schleif- und Simulationssoftware Multigrind Horizon zu sichern.

…mehr
Master Cut STM Waterjet

Wasserstrahl-Schneidanlage1001 Möglichkeit

Dank der richtigen Wasserstrahlschneidanlage und kreativem Coaching macht sich das Augsburger Unternehmen Osjet mit STM in kurzer Zeit einen Namen als Prototypenspezialist. Ein Fallbeispiel aus der Zuliefererindustrie. Ein Fallbeispiel aus der Zuliefererindustrie.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige