Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Vielseitig verschieben

HandlingmoduleVielseitig verschieben

Die roten Handlingmodule aus der Schweiz entwickeln sich in Richtung Vielseitigkeit. Da die Möglichkeiten variabler Zwischenpositionen bei pneumatischen Modulen begrenzt sind, setzt man bei Afag auf die elektrisch angetriebene Linear-, Vertikal-, und Rotationsmodule der Movimex-Reihe. Allerdings nicht ohne auf das bewährte Baukastensystem zu verzichten. So lassen sich die elektrischen ,,Roten" nicht nur untereinander, sondern auch problemlos mit den pneumatischen beliebig kombinieren oder austauschen. Sie bestimmen also, welche Achse beliebige Positionen und Winkel ansteuert und welche nicht – Flexibilität noch bevor sich überhaupt eine Achse bewegt hat. Ebenfalls gemeinsam mit den pneumatischen Modulen haben die elektrischen die hohen, garantierten Lastwechselzahlen von 40 Millionen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Vielseitig verschieben

Trotz ihrer Vielseitigkeit sind die Module dennoch handlich, leicht und kräftig. So tragen die bis zu 400 Millimeter langen Linearmodule mit fünf Kilogramm ungefähr ihr Eigengewicht. Bei den Vertikalmodulen sieht die Bilanz sogar noch besser aus. Hier verhindert ein bei Stromausfall selbsthemmender Schlitten, dass die Last durchsackt und das Werkstück oder die Anlage beschädigt. In beiden Modulen sorgen integrierte Messsysteme für Positioniergenauigkeiten bis 0,01 Millimeter. Das Rotationsmodul wartet mit einer großzügig dimensionierten Hohlwelle, hohen Drehgeschwindigkeiten und einem wahlweise 360 Grad frei durchdrehenden oder gegen Kabelverwicklungen auf 320 Grad begrenzten Drehwinkel auf. Und selbst bei der Ansteuerung hat der Anwender die Qual der Wahl zwischen einer einfachen Steuerung, einer umfassenderen, die sich zur Anlagensteuerung ausbauen lässt oder der direkten Anbindung an gängige Feldbussysteme.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dreh/Greifmodul: Endlos-Drehfunktion inklusive

Dreh/GreifmodulEndlos-Drehfunktion inklusive

Mit der Vorstellung der neuen Greif-/Drehmodule der Baureihe GMQ 20/RE-50 weitet Afag sein Angebot an sogenannten roten Modulen aus. Der Anwender kann zwischen den drei Greifzangen-Ausführungen auswählen.

…mehr
Greif-/Drehmodule: Anschlussfertig montierte Einheiten von Afag

Greif-/DrehmoduleAnschlussfertig montierte Einheiten von Afag

Mit der Vorstellung der neuen Greif-/Drehmodule der Baureihe GMQ 20/RE-50 weitet der Schweizer Spezialist für Handling- und Zuführtechnik-Komponenten sowie Zuführsysteme, Afag, sein Lieferprogramm an sogenannten Roten Modulen nochmals aus.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung