Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Eine CAD/CAM-Lösung für die Mikrofräsbearbeitung

CAMEine CAD/CAM-Lösung für die Mikrofräsbearbeitung

von kleinsten, hochpräzisen Bauteilen bietet Cimatron, ein Anbieter von integrierten CAD-/CAM-Lösungen für den Werkzeugbau. Die Mikro-Systemtechnik ist eine der am stärksten wachsenden Branchen weltweit und stellt besondere Herausforderungen an die Hersteller dieser Bauteile und Werkzeuge. Die Teile werden immer kleiner, während sie in ihrer Komplexität zunehmen; Miniaturmerkmale müssen maschinell mit äußerster Genauigkeit hergestellt werden, und die Arbeit in der “Mikro-Welt“ erfordert spezielle Schnittwerkzeuge – mit Durchmessern unter 0,1 mm – um die erforderlichen Genauigkeiten und Oberflächenqualitäten zu erzielen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Eine CAD/CAM-Lösung für die Mikrofräsbearbeitung

Der Softwarehersteller hat das Modul Micro-Milling für die Mikrofräsbearbeitung entwickelt, welches die bisher erprobten CAD/CAM-Funktionalitäten ergänzt. Durch die besonderen Algorithmen und speziellen Frässtrategien werden Fräsprogramme für Mikroformen generiert, die von herkömmlichen NC-Lösungen nicht erzeugt werden können. Merkmale der Lösung: Hohe Genauigkeiten, feste Maschinentoleranzen, effektive Handhabung importierter Daten, sichere Eintauchstrategien, direktes Fräsen auf der Fläche, 3- und 5-achsige Werkzeugwege.hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsCimatron erzielt 2012 bislang bestes Ergebnis

Die Cimatron Group konnte anlässlich ihrer Bilanzpressekonferenz Rekordergnisse sowohl für das letzte Quartal als auch für das Gesamtjahr 2012 präsentieren. So betrug der Jahresumsatz 42,3 Mio. US-Dollar, nach 40,7 Mio. US-Dollar in 2011. Der Gewinn vor Steuern stieg auf 5,5 Mio. US-Dollar gegenüber 4,1 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor. Der Nettogewinn kletterte um beachtliche 39 Prozent auf 3,7 Mio. US-Dollar bzw. 0,40 US-Dollar je Aktie.

…mehr
CAM System Virtual Gibbs von Cimatron

CAM-SystemCimatron präsentiert Virtual Gibbs V11

Die Cimatron Group, die seit Frühjahr dieses Jahres zu 3D Systems gehört, beginnt in diesen Tagen mit der Auslieferung von Virtual Gibbs V11. Auch wenn die grafische Oberfläche unverändert aussieht, basiert die neue Version des CAM-Systems auf einer völlig neuen Architektur.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung