Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Mit 12 Stationen ausgerüstet
3D-Druck / Additive Manufacturing... jetzt alle Artikel lesen

Laser-World-Trendindex 2017Deutsche Industrie greift zum Laserschwert

Laser World of Photonics

Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen auf Photonik: Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren – beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. 

…mehr

RundtransfermaschineMit 12 Stationen ausgerüstet

Rundtransfermaschine: Mit 12 Stationen  ausgerüstet

und mit 10 CNC-Drehspindeln ist die neue Rundtransfermaschine Rotaflex DV 25-12 von Technica, Grenchen. Der Hersteller von Transfermaschinen und Zentrumschleifmaschinen sieht in seiner Neuvorstellung einen vollwertigen Mehrspindeldrehzenter. Auf der Rundtransfermaschine wird das zu fertigende Drehteil – eine Komponente in einem Benzineinspritzsystem – mittels Doppeltakt in 4,3 Sekunden produziert. Das heißt, es werden jeweils zwei Teile gleichzeitig gefertigt. Die Rohlinge werden von zwei 6-Achsen-Knickarmrobotern be- und entladen. Die Spannung der Drehteile erfolgt jeweils vertikal. Jede Drehspindel ist einzeln mit einem Servomotor angetrieben und kann eine Drehzahl von 6500 1/min erreichen. Bis zu 11 Drehspindeln erlauben eine noch nie da gewesene Produktivität bei solchen komplexen Anwendungen. Zum Einsatzgebiet der Maschine erklärt Jürg Lüthi, Geschäftsführer von Technica, dass ein japanischer Käufer im Jahr sechs Millionen Teile an seinen Kunden liefern kann. Dank dem Konzept dieses Mehrspindeldrehzenters reicht eine einzige Maschine, um diese Menge zu produzieren. ms

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Bearbeitungssysteme: Eine starke Kombi

BearbeitungssystemeEine starke Kombi

Seit Ende 2003 leitet Markus Schnyder die Machining Technology Division der Mikron-Gruppe, seit Juni 2008 in alleiniger Verantwortung. SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz hat mit ihm über die Strategie des Werkzeug- und Werkzeugmaschinenbereiches gesprochen.
…mehr
Transfermaschine: Die waagerechte Anordnung

TransfermaschineDie waagerechte Anordnung

der Mikron NRG-50 erlaubt ein hohes Mass an Anpassbarkeit und gleichzeitig die Bearbeitung des Werkstücks auf fünf Achsen bei guter Zugänglichkeit, wodurch das Rüsten und die Wartungsarbeiten erleichtert werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

2-Achsen-Schwenktischkombination

SchwenktischkombinationPremiere in München

Auf der Laser World of Photonics in München (26. bis 29. Juni) zeigt Föhrenbach erstmals seine neue 2-Achsen-Schwenktischkombination RT3A100 auf 2-achsigem Hochpräzisions-Linearportal mit Direktantrieben.

…mehr

Vorausschauende WartungVier Punkte für ein erfolgreiches Predictive Maintenance-Projekt

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung – ist ein wichtiger Baustein in der Industrie 4.0-Strategie vieler mittelständischer Hersteller von Maschinen. Wer mit der vorausschauenden Wartung neue Erlösquellen erschließen und die Kundenbindung verbessern will, sollte jedoch vier Punkte beachten.

…mehr
Laser World of Photonics

Laser-World-Trendindex 2017Deutsche Industrie greift zum Laserschwert

Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen auf Photonik: Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren – beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung