Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Wo andere aufhören
Zulieferer des Maschinenbaus... jetzt alle Artikel lesen

Laser-World-Trendindex 2017Deutsche Industrie greift zum Laserschwert

Laser World of Photonics

Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen auf Photonik: Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren – beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. 

…mehr

EntgratverfahrenWo andere aufhören

fängt das DFS-Verfahren an. Das Druck-Fliess-Schleifen findet Anwendung, wenn andere Entgratverfahren an ihre Grenzen stoßen. Bei dem Verfahren wird ein mit abrasiven Schleifpartikeln angereichertes, viskoelastisches Polymer als Schleifmedium eingesetzt. Das Medium wirkt wie eine elastische Feile, mit der auch schwer zugängliche Kanten und Bohrungsverschneidungen erreicht und bearbeitet werden können. Die Kanten werden strömungsgünstig bearbeitet, wodurch eine exakte Kantenverrundung erzielt wird.

Die durch Vorbearbeitungsverfahren entstehenden Grate werden durch das fließende Schleifen auch an schwer zugänglichen Stellen des Werkstückes entfernt. Querbohrungen oder Werkstückdurchbrüche können mit dem Verfahren präzise bearbeitet und mit reproduzierbaren Radien versehen werden, um eine Strömungsverbesserung zu erreichen. Mit dem Verfahren können auch reproduzierbare Oberflächenverbesserungen vorgenommen werden, die ein Polieren von Hand ersetzen. Zudem können Rückstände, wie Kaltaufschweißungen bei Umformwerkzeugen oder Kunststoff- und Aluminiumanhaftungen an Extrusionsdüsen entfernt werden.

Anzeige

Nach der Bearbeitung sind keine Verfestigungen oder Verspannungen nachweisbar. Mit einer Siemens S7-200 und über einen Flachbildschirm werden die Bearbeitungsparameter eingegeben. Die Maschinen gibt es in vier Größen inklusive Hydraulikaggregat und Wärmetauscher. hs

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Pumpengehäuse entgraten und reinigen

Hochdruck-EntgratungMillionen Grate mit Wasserdruck entfernen

Zwei Millionen Pumpengehäuse für Daimler hat die Sugino JCC 6550 bereits entgratet, „und sie läuft noch wie am ersten Tag“, berichtet Jörg Gastl vom Automobilzulieferer Klingel aus Waiblingen bei Stuttgart.  Die automatisierte Anlage zum Hochdruckentgraten stammt aus dem Hause W&R Industrievertretung aus Mainz-Kastel.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

2-Achsen-Schwenktischkombination

SchwenktischkombinationPremiere in München

Auf der Laser World of Photonics in München (26. bis 29. Juni) zeigt Föhrenbach erstmals seine neue 2-Achsen-Schwenktischkombination RT3A100 auf 2-achsigem Hochpräzisions-Linearportal mit Direktantrieben.

…mehr

Vorausschauende WartungVier Punkte für ein erfolgreiches Predictive Maintenance-Projekt

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung – ist ein wichtiger Baustein in der Industrie 4.0-Strategie vieler mittelständischer Hersteller von Maschinen. Wer mit der vorausschauenden Wartung neue Erlösquellen erschließen und die Kundenbindung verbessern will, sollte jedoch vier Punkte beachten.

…mehr
Laser World of Photonics

Laser-World-Trendindex 2017Deutsche Industrie greift zum Laserschwert

Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen auf Photonik: Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren – beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. 

…mehr
Hydrodehnspannfutter

HydrodehnspannfutterAus einem Guss

Mit der additiven Fertigung eröffnen sich für die Produktion von Spannfuttern ganz neue Kombinationsmöglichkeiten. So ist es möglich, Hydrodehnspannfutter so individuell auf die Bearbeitung hin anzupassen, dass der Einsatz eines Standard-Schaftwerkzeuges möglich ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung