Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Mehr Bequemlichkeit

BearbeitungszentrumMehr Bequemlichkeit

genießen die Nutzer der Comfort-Varianten der voll digitalisierter Schweißsysteme Magic Wave 2500/3000 und Trans Tig 2500/3000: Eine Klartextanzeige erleichtert die Bedienung auf Wunsch in mehreren Sprachen und visualisiert den Funktionsablauf. Zusatzparameter stellt der Anwender über die Menüführung ein. Der ergonomisch gestaltete, wassergekühlte WIG-Schweißbrenner TTW 2500 vervollständigt den höheren Bedienkomfort der neuen digitalen WIG-Stromquellen. Der Schweißer kann damit auch in „Bleistifthaltung“ fügen. Ein Knickschutz sorgt für Entlastung im Schlauchpaket und garantiert damit eine exakte Brennerführung.

sep
sep
sep
sep
Bearbeitungszentrum: Mehr Bequemlichkeit

Anwender in der Metall verarbeitenden Industrie, ob im Maschinen- und Anlagenbau, in der Montage und Instandsetzung, dem Rohrleitungs- oder Behälterbau, oder dem Fahrzeug- oder Schiffbau benötigen leistungsstarke Systeme zum WIG(Wolfram-Inertgas)- und Elektrodenschweißen. Eine Produktneuheit von Fronius bietet ihnen jetzt auch im Leistungsbereich 250 bis 300 Ampere die Vorzüge voll digitalisierter Schweißsysteme: Reproduzierbare Schweißergebnisse, Geräuschminimierung und ein einfaches, selbst erklärendes Bedienkonzept (Comfort-Variante).

Anzeige

Die Systeme Magic Wave 2500/3000 und Trans Tig 2500/3000 zum Wechsel- und Gleichstromschweißen sind einerseits zum manuellen sowie automatisierten Betrieb, andererseits auch zum Schweißen mit Kaltdraht geeignet. Jedes der vier neuen Modelle steht auch in der Multivoltage-Variante zur Verfügung und garantiert den weltweiten Einsatz durch Umschaltung zwischen verschiedenen Netzspannungen.

Die Active Wave-Technologie sorgt nun auch bei den vier „Neuen“ für einen ruhigen, maximal stabilen Lichtbogen unter 80 dbA. Die Systeme sind sowohl für die automatisierte Fertigung als auch mit nur 25 kg Gewicht im mobilen Einsatz zum Handschweißen beispielsweise auf der Baustelle geeignet.

Der Nutzer fügt perfekt Bleche aus niedrig und hoch legierten Stählen, Aluminium und Buntmetallen. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Drehmaschine Biglia B 750YS

Teamtec auf der AMBFlexible Automatisierungslösung für Werkzeugmaschinen

Teamtec, Systemlieferant für individuell ausgearbeitete Maschinenlösungen in der Dreh- und Frästechnologie, präsentiert sich auf der AMB mit seinem Maschinenportfolio. Live auf dem Messestand können Besucher aktuelle Maschinen von Biglia, OKK und Rema Control sowie eine flexible Automatisierungslösung erleben.

…mehr
Kundenservice von GF Machining Solutions

Maschinen-KundenserviceGF Machining Solutions bietet individuelle Produktionslösungen

Die Customer Services von GF Machining Solutions bieten Kunden ein optimales Angebot: schnelle technische Unterstützung, präventive Wartung, Testschnitte, Verbrauchsmaterialien, Ersatz- und Verschleissteile und Beratung für gesamtheitliche Geschäftslösungen.

…mehr
Hermle Hausausstellung 2015

Bearbeitungszentren live unter SpanGroßer Andrang auf der Hermle Hausausstellung

Dieses Jahr stand die – fast schon als traditionell zu bezeichnende - Hausausstellung des Werkzeugmaschinenherstellers Hermle AG unter dem Motto „Span(n)end bis zum Schluss“. Das Motto wurde unterstützt von über 30 Ausstellern aus dem Bereich Spanntechnik und weiteren 20 Ausstellern aus dem Bereich CAD/CAM und Steuerungstechnik.

…mehr
Hermle Bearbeitungszentrum C 12 U dynamic

Elektrodenfertigung im Werkzeug- und FormenbauHermle zeigt Bearbeitungszentrum mit Robotersystem

Hermle ist auf der Moulding Expo ebenfalls dabei. Gerade in Branchen wie der Medizintechnik, der Feinwerktechnik und für die Elektrodenfertigung im Werkzeug- und Formenbau soll die C 12 U des Herstellers mit dem Robotersystem RS 05 ihren Platz finden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung