Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Von Pfannen und Töpfen

AntriebssteuerungVon Pfannen und Töpfen

kennt man Antihaftbeschichtungen. SEW Eurodrive übernimmt die Technik nun auch für bestimmte Antriebsanwendungen.

Antriebssteuerung: Von Pfannen und Töpfen

Denn Endverbraucher sind dankbar, wenn in so genannten „sensiblen Produktionsbereichen“ hohe Anforderungen an die Hygiene gestellt werden. Dies betrifft sowohl die dort tätigen Mitarbeiter als auch die eingesetzten Maschinen und Anlagen. Denn nur so kann z. B. in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie, aber auch in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sichergestellt werden, dass keine verunreinigten Lebensmittel, Kosmetika oder Arzneien auf den Markt gelangen. Oftmals ist dazu sogar eine absolut keimfreie Produktionsumgebung notwendig. Für diese Anforderungen bietet SEW Eurodrive für die dezentrale Antriebssteuerung Movifit eine spezielle Ausführung mit Antihafteigenschaften an. Bisher erschwerten die in solchen Fertigungsbereichen eingesetzten Antriebslösungen die notwendigen Reinigungsvorgänge der Produktionsanlage erheblich. Denn Standard-Komponenten verfügen in der Regel über Kühlrippen, in denen sich Schmutz ansammeln kann und Keime und Bakterien über Luftverwirbelungen weiter verteilt werden. Zudem lässt sich die Verschmutzung aufgrund der schlechten Zugänglichkeit innerhalb der Anlage oft nicht vollständig entfernen. Ein weiteres Problem tritt auf, wenn die Antriebselektronik den aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln nicht standhalten kann, die Oberflächen entsprechend Schaden nehmen (z. B. Lackschäden) und die Hygienevorschriften schließlich nicht mehr eingehalten werden können. Da ist es besser, wenn an den Komponenten erst gar kein Schmutz anhaften bleiben kann. Hier setzt SEW mit den dezentralen Antriebssteuerungen Movifit zur motornahen Montage und der Option Hygienic Plus an. Die Oberflächengestaltung und Geometrie der Steuerungen erfolgte schon in der Entwurfsphase entsprechend den Hygienic Design Richtlinien. Ausgestattet mit der Option Hygienic Plus wird der Reinigungsaufwand minimiert, wodurch sich Reinigungs- und Stillstandszeiten sowie letztendlich die Betriebskosten reduzieren lassen. Durch die glatte Oberflächengestaltung und die neue Oberflächenbeschaffenheit wird keine Schmutzanhaftung mehr zugelassen – sie sind quasi Selbstreinigend. Die Oberfläche ist dauerhaft, da keine Partikel ausgetragen werden – welche das Produkt oder die Umwelt schädigen – und besitzt zusätzlich eine hohe Schlagfestigkeit gegen mechanische Beschädigungen. Mit Hygienic Plus ist die Antriebssteuerung zum Schutz der Elektronik in der Schutzart IP69K ausgeführt und unempfindlich gegenüber der Reinigung mit gängigen alkalischen, sauren oder desinfizierenden Reinigungsmitteln, wodurch eine hohe Zuverlässigkeit erreicht wird. Und sollte doch einmal der Tausch der Elektronik notwendig werden, so ist eine einfache und schnelle Trennung des Elektronik-Oberteils mittels einer Schraube vom Anschlussteil möglich.SEW-Eurodrive ist ein international erfolgreiches Familienunternehmen mit rund 11.000 Mitarbeitern und 1.4 Mrd. Euro Umsatz. Als eines der führenden Unternehmen in der Antriebstechnik bietet es seinen Kunden Getriebemotoren und Frequenzumrichter, Servo-Antriebssysteme, Dezentrale Antriebssysteme und Industriegetriebe. hs

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Integrated Motion Control Danfoss Drives

AntriebssteuerungDanfoss Drives auf der "SMART"

Nach dem Zusammenschluss von Danfoss und Vacon präsentiert sich das neue Segment "Danfoss Drives" auf der Smart Automation. Schwerpunkte des Angebots werden die Integrated Motion Control (IMC), der neue VLT® Midi Drive sowie die Erweiterung des VACON® 100 sein.

 

…mehr
Antriebssteuerung: Anspruchsvolle Mehrachsanwendungen

AntriebssteuerungAnspruchsvolle Mehrachsanwendungen

können mit der Servo-Antriebstechnik zuverlässig und platzsparend realisiert werden. Darüber hinaus lassen sich auch komplexe Kurvenverläufe mit hoher Dynamik steuern, was unter anderem den Einsatz dünnerer Packstoffe erlaubt und damit den Ressourceneinsatz verringert.

…mehr
Strommesswandler: Nr. 5 lebte

StrommesswandlerNr. 5 lebte

und mit ihm viele kleine leiterplattenmontierbare Strommesswandler. Nun stellt das Unternehmen LEM verschiedene Baureihen dieser Messwandler in einem Gehäuse vor, das dreißig Prozent kleiner ist als das der eigenen LTS-Modelle - unter anderem zum Einsatz in unseren humanoiden Freunden.

…mehr
Frequemzumrichter: Vereinfachte Inbetriebnahme

FrequemzumrichterVereinfachte Inbetriebnahme

Für ihre FDU / VFX Frequenzumrichter im Leistungsbereich von 0,75 bis 22 kW stellte Emotron ein neues Konzept vor. Die Modelle weisen eine zusätzliche Funktionalität, eine verbesserte Zuverlässigkeit und eine kompaktere Bauweise auf.

…mehr
Steuerungen: Vernetzt,  kompakt und skalierbar

SteuerungenVernetzt, kompakt und skalierbar

Mit JX3 präsentiert die Jetter AG eine komplett neue Familie von Steuerungen und Erweiterungsmodulen.

Kern der Neuentwicklung sind die Steuerungen JetControl 340, 350 und 360. Diese zeichnen sich durch ihre Skalierbarkeit, Modularität und komfortable Handhabung aus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung