Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

Spanntechnik von Ott-Jakob

FrässystemNeue Fräsmaschinen-Systeme von imes-icore

ICV 4030

imes-icore, zur Isel-Gruppe gehörender Spezialist für CNC-Maschinensysteme, stellt zum Sommer 2017 zwei neue Fräsmaschinen-Systeme vor.

…mehr

SpanntechnikWerkzeuge manuell und automatisch wechseln

Seine Kompetenz im Bereich der Schleiftechnik wird Ott-Jakob auf der Grindtec 2016 demonstrieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Produkte für den manuellen und automatischen Werkzeugwechsel sowie die Power-Check Reihe.

Spanntechnik von Ott-Jakob auf der Grindtec

Aus dem Bereich der manuellen Spanntechnik präsentiert das Unternehmen den Handspannsatz ACS in verschiedenen Größenausführungen. Der für HSK konzipierte Axialspanner wurde im Hinblick auf die Anforderungen in der rotierenden Bearbeitung entwickelt. Aufgrund der kompakten Bauweise und der axial ausgelegten Betätigung besitzt ACS Eigenschaften, die insbesondere beim Einsatz in Werkzeugschleifmaschinen gefragt sind. Darüber hinaus verfügt der Spannsatz über einen Selbsthemmungsmechanismus, der eine sichere Funktionsweise während des Betriebes gewährleistet.

Obwohl in der Schleiftechnik standardmäßig handbetätigte Werkzeugspanner verwendet werden, ist in den letzten Jahren deutlich der Trend zur Automatisierung zu beobachten. Automatische Werkzeugschleifmaschinen halten in der Branche immer mehr Einzug und werden zukünftig weiter an Relevanz gewinnen. Mit dem automatischen Einbauspanner HSK 25 begegnet Ott-Jakob genau dieser Entwicklung. HSK 25 eignet sich dank seiner kompakten Abmessungen hervorragend für den höheren Drehzahlbereich und ist damit die ideale Lösung für Anwendungen in der Schleifbearbeitung.

Anzeige

Einen weiteren Schwerpunkt am Messestand bildet die Produktreihe rund um das Einzugskraftmessgerät Power-Check 2. Mit modernster Elektronik ausgestattet, dient das Gerät der regelmäßigen Abfrage des Spannkraftzustandes. ee

Weitere Beiträge zuGrindtecSpanntechnik

Grindtec, Halle 5, Stand 5087

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Weiss-Spindeln mit Span-Kontrollsystem Planko

Span-KontrollsystemSchieflage von Werkzeugen vermeiden

Die beste Werkzeugmaschine nützt wenig, wenn das eingesetzte Werkzeug nicht rund läuft. Schon ein winziger, wenige hundertstel Millimeter großer Span kann zum Problem werden. Das neue Kontrollsystem "Planko", das nach dem Echolotprinzip funktioniert, erkennt laut Anbieter Weiss Spindeltechnologie selbst kleinste Späne zuverlässig.

…mehr
Grindtec

SchleiftechnikAnmeldestand der Grindtec 2018 verspricht erneuten Zuwachs

Die vergangene GrindTec war die bislang in jeder Hinsicht erfolgreichste. Mit 577 Ausstellern, 17.950 Besuchern und 42.000 qm Ausstellungsfläche konnte sie drei neue Bestmarken erzielen. 2018 könnte die Leitmesse der Schleiftechnik (14. bis 17. März) erneut zulegen, darauf deutet der aktuelle Anmeldungsstand hin.

…mehr
Roberto Krech ist Werkzeugschleifer des Jahres

Finale auf der GrindtecWerkzeugschleifer des Jahres 2016 kommt von Mapal

Roberto Krech, seit über zehn Jahren bei der Mapal-Tochter Weisskopf Werkzeuge als Produktspezialist beschäftigt, ist der „Werkzeugschleifer des Jahres 2016“. Auf der Fachmesse Grindtec setzte er sich gegen vier finale Mitstreiter durch.

…mehr
DMG Mori Ultrasonic 20 linear 2nd Generation

5-Achs-FräsmaschineAdvanced Materials wirtschaftlich bearbeiten

DMG Mori zeigt auf der Grindtec seine Expertise im Bereich der universellen 5-Achs-Schleifbearbeitung von Advanced Materials wie z.B. Hartmetall, Glas oder technischer Hochleistungskeramik.

…mehr

WerkzeugschleifmaschineRotationssymmetrische Präzisionswerkzeuge bearbeiten

Mit der neuen Hochleistungs-Werkzeugschleifmaschine Helitronic Vision 400 L von Walter können rotationssymmetrische Präzisionswerkzeuge wie Fräser, Abwälzfräser, Bohrer, Stufenbohrer, Profilwerkzeuge, Holzbearbeitungswerkzeuge aus HM, HSS, Keramik, Cermet und CBN bearbeitet werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung