Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

Additive Manufacturing in der Reifenfertigung

Innere KühlmittelzufuhrRego-Fix hat Nachrüstsystem reCool optimiert

reCool von Rego-Fix für Werkzeugstationen

Der Werkzeugspannsystemanbieter Rego-Fix präsentiert zur AMB das Nachrüstsystem reCool für innere Kühlmittelzufuhr (IKZ). In der aktuell optimierten Ausführung eignet es sich zum Einsatz für rotierende Werkzeuge ab 3 mm Durchmesser.

…mehr

Additive Manufacturing in der ReifenfertigungSLM Solutions Group auf der Tire Technology Expo 2016

Die SLM Solutions Group präsentiert auf der Tire Technology Expo 2016 (16. bis 18. Februar in Hannover) die Selective Laser Melting (SLM®)-Technologie für die Produktion von neuen Formsegmenten für Reifenlaufflächen.

Reifensegment

Am Donnerstag, den 18. Februar 2016 um 9.25 Uhr wird Ralf Frohwerk, Direktor Business Development Automotive & Tooling der SLM Solutions GmbH in seinem Vortrag "Selective Laser Melting (SLM®) Technologie für neue Reifenprofilformsegmente" berichten, wie Hersteller von der neuen Technologie profitieren können. Der Vortrag greift die Thematik der verbesserten Traktion auf nasser Fahrbahn auf.

Die SLM®-Technologie unterstützt die Hersteller, optimierte Schlitze an einer Reifenlauffläche, die als Reifenlaufschaufeln bekannt sind, zu realisieren. Die Produktion neuer Formsegmente für Reifenlaufflächen wird durch SLM®-Technologie schneller, genauer und kostengünstiger. Zudem sind vorher nicht realisierbare dreidimensionale Geometrien möglich.

Durch das Schichtaufbauverfahren mit feinem Metallpulver werden feine Lamellen und sogar intern hinterschnittene Strukturen für die nächste Generation von Reifenprofilen realisiert. Das Pulver wird programmgesteuert durch einen 400 W oder 700 W starken Laser aufgeschmolzen. Bei der patentierten Mehrstrahltechnik in der SLM® 500HL arbeiten an einem Bauteil sogar bis zu vier 700 W-Laser. gleichzeitig. Mit der Quad Laser-Technologie (4x 400 W) und der patentierten bi-direktionalen Beschichtung erreichen diese Anlagen eine Steigerung der Aufbaurate um bis zu 90 % gegenüber der Twin-Konfiguration (2x 400 W). kf

Anzeige
Weitere Beiträge zuAdditive Manufacturing

Tire Technology Expo 2016, Halle 19, Stand 1068

Weitere Beiträge zum Thema

Nortec 2016 Hamburg

Additive FertigungSLM Solutions Group erhält Nortec Award

Der Nortec Award 2016 geht an die SLM Solutions Group. Das Unternehmen erhält den Innovationspreis für einen additiv gefertigten Hochdruckreaktor.

…mehr
Additive Fertigung

VDW-StudieRevolution in der Metallbearbeitung durch Additive Manufacturing bleibt vorerst aus

Eine VDW-Studie zu Chancen und Risiken von AM hat ergeben, dass die Revolution in der Metallbearbeitung durch Additive Manufacturing vorerst ausbleibt. Weniger als ein Prozent der bestehenden Technologien werde durch additive Verfahren ersetzt, heißt es. Das gelte zumindest für die kommenden fünf bis sieben Jahre.

…mehr
Euromold in der Messe Düsseldorf

Euromold 20153D-Druck-Konferenz zeigt, was die Branche bewegt

Die Euromold sieht sich als wichtigste Messe zum Thema 3D-Druck / additive Fertigungstechnologien weltweit. Damit das auch in Düsseldorf so bleibt, haben die Veranstalter zusammen mit ihren strategischen Partnern eine Dreitages-Konferenz zum Thema 3D-Druck zusammengestellt. Sämtliche Keynotes sind für Messebesucher kostenfrei zugänglich.

…mehr
Neue PLA- und ABS-Kunststoff-Filamente: Verbatim steigt in den Markt für 3D-Druck ein

Neue PLA- und ABS-Kunststoff-FilamenteVerbatim steigt in den Markt für 3D-Druck ein

Verbatim, Pionier für Datenspeicherlösungen und Anbieter von Zubehör für Tablets, E-Reader und Smartphones, steigt auf der diesjährigen IFA (5. bis 10. September) in den rasant wachsenden Markt des 3D-Drucks ein und präsentiert eine Reihe von hochwertigen Kunststofffaser-Werkstoffen aus PLA und ABS.

…mehr
Rapid Tech: Spannendes im Programm

Rapid TechSpannendes im Programm

Vom 8. bis 9. Mai öffnet die Erfurter Kongressmesse Rapid Tech wieder ihre Pforten und folgt dabei einem bewährten Konzept. Die Veranstaltung informiert auch 2012 horizontal und vertikal: Einerseits werden in den Fachforen Luftfahrt, Medizintechnik und Zahntechnik die Möglichkeiten des Additive Manufacturing in ausgewählten Branchen unter die Lupe genommen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige