Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Office> Wie gemalt

Digitaler StiftWie gemalt

sep
sep
sep
sep
Digitaler Stift: Wie gemalt

Jeder, der einerseits seine Ideen analog auf altmodischen Papier festhalten möchte und andererseits mit digitalen Tools arbeitet, um seine Arbeiten am Computer weiterzuentwickeln, kann sich einmal den digitalen Stift von Wacom näher anschauen. Inkling besteht aus einem Stift und einem Empfänger. Dieser lässt sich einfach an den Rand einer üblichen Papierseite klemmen. Um Skizzen auf den Computer zu übertragen, verbindet der Nutzer den Empfänger per USB-Anschluss mit seinem Computer. Mit der mitgelieferten Software lassen sich die Dateien öffnen und einzelne Ebenen bearbeiten, löschen oder hinzufügen. Der neue digitale Stift ist zum Preis von 169,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich. nh

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Anwenderbericht: Digitaler Stift für zeiteffiziente Vor-Ort-Inspektionen

AnwenderberichtDigitaler Stift für zeiteffiziente Vor-Ort-Inspektionen

220.000 Kunden im nördlichen Rheinland-Pfalz versorgt die Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM) täglich mit Gas, Strom und Wasser. Für die Mitarbeiter, deren Aufgabe es ist, dass die Versorgung vor Ort einwandfrei funktioniert, bedeutet ein solch großes Gebiet nicht nur lange Wege, sondern auch eine schier unüberschaubare Zahl von zu erfassenden Daten. Rund 2.000 mehrseitige Formulare sammeln sich auf diese Weise jedes Jahr an. Die Daten wurden bisher einzeln von dem Personal in der Koblenzer Zentrale in die EDV-Datenbank übertragen - eine mühsame und zeitaufwändige Arbeit. "Die Daten standen uns dadurch auch erst nach einer gewissen Zeit zur Verfügung, anstehende Aufgaben können somit nun effizienter in Angriff genommen werden", erklärt Martin Friedrich, Systembetreuer im Bereich technisches Informationssystem. Seit kurzem erleichtern digitale Stifte der Green Gate AG die Arbeit der Monteure erheblich, indem sie Handschriftliches automatisch in die Datenbank übertragen. Nach ersten erfolgreichen Testläufen wird die EVM zukünftig die intelligenten Schreibsysteme im gesamten Versorgungsgebiet einsetzen.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Personal-Software: Recruiting in Krankenhäusern optimieren

Personal-SoftwareRecruiting in Krankenhäusern optimieren

Haufe zeigt am 22. und 23. September 2014 auf dem "Personalkongress der Krankenhäuser" in Bonn, wie sich die Personalarbeit durch die Software Umantis Talent Management optimieren lässt. Die webbasierte Softwarelösung deckt alle Lebenszyklen, wie zum Beispiel Bewerber und Kompetenzmanagement, Mitarbeitergespräche oder Onboarding, eines Mitarbeiters ab. 

…mehr

KreditorenrechnungsverarbeitungAutomatisierte Rechnungsbearbeitung

Lange Durchlaufzeiten und mangelnde Transparenz bestimmten den Prozess der Verarbeitung von Kreditorenrechnungen bei der Knapp AG, einem Anbieter für ganzheitliche Intralogistiklösungen und schlüsselfertige Systeme im Bereich Lagerautomation und Lagerlogistik-Software.

…mehr
Sprachsoftware: Sprachbarrieren

SprachsoftwareSprachbarrieren

Wie man sich im Geschäftsleben souverän auf Englisch verständigt, zeigt der Hörkurs „Englisch ganz leicht Business Talk“ vom Hueber Verlag. Ob unterwegs, im Auto oder der Bahn oder auch zuhause in den eigenen vier Wänden – der praxisbezogene Hörkurs besteht aus vier Audio-CDs und einem Begleitbuch und lässt sich zu jeder Zeit und an jedem Ort nutzen.

…mehr
Android-Smart-TV-Stick: Fernseher goes WWW

Android-Smart-TV-StickFernseher goes WWW

Smart TVs sind permanent mit dem Internet verbunden. Von der Couch aus im Web surfen, online Videos ansehen oder Apps herunterladen – die smarten Geräte bieten dies ab Werk, haben dafür meist ihren Preis.

…mehr

Neue Stellenanzeigen