Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe>

Mit Laser beschriften - ACI Laser feiert Spatenstich

Experte für Beschriftungslaser wächstACI Laser feiert Spatenstich für Neubau in Nohra

Am 1. Juni feierte der Laserbeschriftungsexperte ACI Laser den Startschuss zum Bau eines neuen Firmengebäudes im thüringischen Nohra mit dem traditionellen Spatenstich. Auf einer Fläche von insgesamt 1300 qm entstehen bis Januar 2016 ein Verwaltungsgebäude sowie eine Fertigungshalle.

Spatenstich ACI Laser

Im Beisein vom Landrat des Weimarer Landes Hans-Helmut Münchberg, Architekt Eildert van Hove sowie weiteren zahlreichen Gästen und Mitarbeitern sprach Geschäftsführer Mirko Wunderlich über diesen bedeutenden Moment in der Geschichte des Unternehmens.

Seit der Gründung im thüringischen Sömmerda im Jahre 1999 als Ein-Mann-Unternehmen ist der Betrieb kontinuierlich gewachsen. Im Jahre 2005 fand dann der erste Umzug aufgrund mangelnder Platzkapazitäten an den aktuellen Standort Nohra bei Weimar statt. Doch inzwischen platzt auch das dort angemietete Gebäude aus allen Nähten: „Was uns damals unendlich groß erschien, hat heute seine Kapazitätsgrenzen erreicht und sogar schon fast überschritten.“, erläutert Geschäftsführer Mirko Wunderlich die Gründe des Neubaus. Momentan beschäftigt die ACI Laser GmbH 24 Mitarbeiter. Bis zur Fertigstellung des Neubaus soll diese Zahl auf 30 ansteigen. Das Gebäude berücksichtigt natürlich auch zukünftiges Wachstum und ist auf ca. 50 Mitarbeiter ausgelegt. Es ist geplant, das Firmengebäude bis Ende Januar 2016 fertig zu stellen, sodass der Einzug im März stattfinden kann. Der neue Firmensitz befindet sich ganz in der Nähe der alten Zentrale im Gewerbegebiet U.N.O. in Nohra. Die Firma bleibt damit dem Standort treu und möchte sein Unternehmen dort erfolgreich weiterentwickeln. „Wir haben das Unternehmen im Herzen von Deutschland angesiedelt, sind also genauso schnell bei unseren Kunden in Süd-, West- oder Norddeutschland. Für uns, die wir deutschlandweit aktiv sind, ein nicht zu unterschätzender Vorteil.“, ergänzt Mirko Wunderlich.

Anzeige

Gleichzeitig sollte bei dem Neubau auch besonderer Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit gelegt werden. Die Errichtung der verschiedenen Gebäudekomplexe erfolgt mit Fertigteilen auf Holzbasis. „Wenn man den Gesamtbestand an Wald in Deutschland nimmt, braucht es nur 14 Sekunden, bis das Holz, was beim Neubau verwendet wird, wieder nachgewachsen ist“, kommentierte Architekt van Hofe den ökologischen Bauansatz mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Dieser spiegelt letztlich auch das Streben des Unternehmens nach ökologischen, energieeffizienten und wirtschaftlichen Produkten wider.

Die ACI Laser GmbH entwickelt und fertigt Beschriftungslaser zur effizienten und präzisen Materialkennzeichnung im industriellen Bereich. Die langjährige Erfahrung, ständig neue Innovationen und der permanente Fokus auf die Bedürfnisse des Marktes haben ACI Laser zu einem weltweit führenden Hersteller von Laserbeschriftungssystemen werden lassen. Das markante, stromlinienförmige Design und die kompakte Bauweise, bei der alle Komponenten in einem Gehäuse Platz finden, sind seit Jahren das Markenzeichen der ACI-Lasersysteme. Das Portfolio des Unternehmens deckt alle wichtigen Einsatzgebiete für Beschriftungsanwendungen ab. Die flexible Nd:YAG-Baureihe in den Leistungsbereichen 4 bis 16 Watt bildet den Schwerpunkt im Produktprogramm. Daneben gehören auch moderne Faser-, bewährte CO2- sowie UV- und grüne Laser zum Portfolio. Auch kleineren Unternehmen wird mit den äußerst erfolgreichen „Economy“-Produktreihen der kostengünstige Einstieg in die Laserkennzeichnung ermöglicht. Dabei können nahezu jede Materialien wie z.B. Metalle, Kunststoffe, Keramiken, Glas etc. bearbeitet werden. Je nach Anwendung sind die luftgekühlten Laser als Handarbeitsplatz oder zur Integration in eine Fertigungslinie einsetzbar. Bei der Auswahl der für den Kunden passenden Technologie wird grundsätzlich im engen Kontakt mit den Mitarbeitern des technischen Vertriebs die beste Lösung gefunden. Besonderer Wert wird dabei auf eine professionelle und individuelle Beratung sowie auf kompetenten und umgehenden Service gelegt. kf

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Anlassbeschriftung ohne fühlbaren Aufwurf oder Abtrag auf Edelstahl

LaserbeschriftungssystemeWerkstücke flexibel beschriften

Auf der diesjährigen Intec präsentierte ACI Laser wieder seine kompakten Laserbeschriftungssysteme. Neben verschiedenen Lasertechnologien konnten sich die Messebesucher auch über Handarbeitsplatzlösungen, die hauseigene Software und neue Systemmodule informieren.

…mehr
mp-LM1 Premium-Laserbeschriftungssystem

LaserbeschriftungssystemLaser-Kennzeichnung für kleine Geldbeutel

Der Beschriftungsspezialist Murrplastik Systemtechnik stellt das neue mp-LM1 Premium- Laserbeschriftungssystem vor, das eine automatisierte und wirtschaftliche Eigenproduktion auch für mittelständische Unternehmen ermöglicht.

…mehr
FL+-Laser von cab

LaserbeschriftungKabel präzise beschriften

Aktiv Kabel setzt auch auf Lasertechnik, um seine individuell konfektionierten Kabel präzise und maschinenlesbar zu beschriften. So bringt ein FL+-Beschriftungslaser aus dem Hause cab Textfelder, Bilddateien, 1D- oder 2D-Barcodes auf Materialien wie Kunststoffe, Silikone, Metalle oder Keramiken auf.

…mehr
Kunststoffstecker mit lasermarkiertem 2D Code

LaserbeschriftungKunststoffe schonend und dauerhaft kennzeichnen

Foba, Anbieter von laserbasierten Lösungen zur industriellen Produkt- und Teilekennzeichnung, zeigt auf der Fakuma wie bildgebende Laserkennzeichnungs-Technologien die Effizienz von Produktionslinien, innovatives Design, die Sicherheit von Produkten sowie einfache Rückverfolgbarkeit unterstützt.

…mehr
LSG+65 von Cab Produkttechnik

Beschriftungslaser von CabVariable Lösungen für die Beschriftung von Metall und Kunststoff

Cab, Hersteller von Systemen zur Produktkennzeichnung, zeigt vom auf der Fachmesse Laser World of Photonics in München (22. bis 25. Juni) Lasersysteme für die Kennzeichnung von Bauteilen oder Werkstücken. Im Mittelpunkt steht der neue FL+ Faserlaser mit bis zu 50 Watt Ausgangsleistung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige