Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe

Oberflächentechnik + Werkstoffe

380 Einträge
Seite [1 von 38]
Weiter zu Seite
Mobiles Technikum Bupi Golser

Reinigungsanlagen vor Ort testenBupi Golsers mobiles Technikum kommt zum Kunden

Das erste mobile Technikum (MobTech) von Bupi Golser ermöglicht es, Bupi Cleaner-Reinigungsanlagen direkt im Werk des Interessenten dauerhaft zu testen. Die bedarfsspezifisch konfigurierbare Reinigungsanlage ist in die betrieblichen Abläufe eingebunden und sorgt so für noch mehr Entscheidungssicherheit.

…mehr
Oberflächenbeschichtung: Evonik eröffnet Labor für Coating Additive in der Türkei

OberflächenbeschichtungEvonik eröffnet Labor für Coating Additive in der Türkei

Evonik hat Ende Januar ein neues Labor für Coating Additive am Standort Tuzla (Istanbul) eröffnet. Das hochmoderne Labor soll nicht nur Kunden in der Türkei, sondern im gesamten Nahen und Mittleren Osten bei der Entwicklung innovativer Oberflächenbeschichtungen unterstützen. An das Labor ist zudem ein Kunden-Service Center angeschlossen

…mehr
Leichtbau im Maschinenbau

Leichtbau für KMUHandbuch hilft mit Erfolgsbeispielen

In seinem neuen Handbuch »Leichtbau im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau – Herausforderungen, Potenziale, Mehrwerte, Beispiele« hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Erfolgsbeispiele zusammengetragen, die verdeutlichen, wie Maschinen und Anlagen durch Leichtbau noch produktiver und zuverlässiger gestaltet werden können.

…mehr

PVD-BeschichtungenOerlikon Balzers übernimmt DMX

Oerlikon Balzers hat die Vereinbarung zur Übernahme des französischen PVD-Beschichtungsspezialisten Depots Metalliques Sous Vide (DMX) unterschrieben.

…mehr
Temperierwasserverteiler: Schlechtteile reduzieren

TemperierwasserverteilerSchlechtteile reduzieren

Ein Großteil der in den weltweiten Spritzgießbetrieben produzierten Schlechtteile resultiert aus Fehlern bei der Temperierung. Dieser gilt deshalb schon seit vielen Jahren ein besonderes Augenmerk der Engel Produkt- und Technologieentwicklung.

…mehr
Tecacomp-EMI-Material

CompoundSchützt zuverlässig gegen EMI

Ensinger hat ein Compound für abschirmende Kunststoffgehäuse neu entwickelt. Durch die Einarbeitung absorbierender Additive realisiert Ensinger einen Schutz gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI).

…mehr
Spritz-Flut-Anlage: Bauteile gründlich reinigen

Spritz-Flut-AnlageBauteile gründlich reinigen

Moderne Wärmebehandlungsprozesse erfordern rückstandslose, fleckenfreie Bauteilsauberkeit. BvL Oberflächentechnik hat speziell für die Anwendungen im Härtereiprozess die Spritz-Flut-Anlage NiagaraVE entwickelt.

…mehr
Verjüngung: Bearbeitungstiefe ausdehnen

VerjüngungBearbeitungstiefe ausdehnen

Pallas erweitert mit einer aufschraubbaren Verjüngung und einem neuen Düsentyp das Einsatzspektrum seines Laserbearbeitungskopfes iClad.

…mehr
Schwertbürsten: Statt Vogelfedern

SchwertbürstenStatt Vogelfedern

Staubpartikel auf metallischen Oberflächen führen oftmals zu einer hohen Nacharbeits- und Ausschussquote. Daher ist zum Beispiel in der Automobilproduktion der Einsatz von Emufedern zur Reinigung der Karosserie vor dem Lackiervorgang Usus.

…mehr
Compact 80 C/P Dürr Ecoclean

Vollvakuum-AnlageBauteile flexibel reinigen

Mit der EcoCCompact hat Dürr Ecoclean eine Vollvakuum-Anlage für die Reinigung und Konservierung mit nicht halogenierten Kohlenwasserstoffen und modifizierten Alkoholen konzipiert. Die Nachfolgerin der Compact 80 C/P ist von der schnellen Entfettung bis hin zu anspruchsvollen Reinigungsaufgaben mit Sauberkeitsspezifikationen einsetzbar.

…mehr
380 Einträge
Seite [1 von 38]
Weiter zu Seite

Oberflächentechnik und Werkstoffe bei SCOPE

Die Entwicklungen in Oberflächentechnik und in der Werkstofftechnik bestimmen maßgebend die Leistungsfähigkeit von Maschinenelementen, Baugruppen und Produkten./p>

Innerhalb der Werkstofftechnik unterscheidet man einige große Materialgruppierungen. Diese sind:

  • Metalle wie Stahl, Gusseisen oder auch Leichtmetalle (Aluminium, Magnesium u.a.)
  • NE-Metalle (also Nicht-Eisen-Metalle wie etwa Graphit)
  • Holz und Kunststoff (organische Werkstoffe)
  • Technische Keramik und Glas (anorganische Werkstoffe)
  • Verbundmaterialien (Composite-Werkstoffe)
  • Nanowerkstoffe
  • Legierungen
  • Halbleiter

Hinsichtlich der Eigenschaften der Werkstoffe differenziert man physikalische, chemische, ökologische und technologische Eigenschaften. Mit Hilfe der inzwischen zahlreichen Technologien der Oberflächentechnik können die Eigenschaften von Werkstoffen und Bauteilen optimiert werden. Das gilt unter anderem für die Bereiche Verschleißschutz, Reibung (Tribologie und Schmierungstechnik), Korrosionsschutz, Temperaturisolation, Lackiertechnik, elektrische Leitfähigkeit und Isolation sowie Optik und Design (Dekoration).

Ob neue Stahllegierungen, Polymer-Compounds oder Materialverbundlösungen, ob Innovationen beim Korrosionsschutz, in der Dünnschicht-Technologie oder in der Lackiertechnik - viele Herausforderungen der Zukunft sind nur über Fortschritte in diesen technischen Disziplinen zu erreichen. Die SCOPE-Redaktion greift in dieser Rubrik regelmäßig eine Auswahl marktrelevanter Entwicklungen auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige