Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

Norma Group schließt Übernahme von Fengfan ab

AkquisitionNorma Group schließt Übernahme von Fengfan ab

Die Norma Group hat die Akquisition von Fengfan Fastener Co., Ltd. („Fengfan“) erfolgreich abgeschlossen. Fengfan, mit Sitz in Shaoxing City, China, stellt Verbindungsprodukte aus Edelstahl und Kunststoff sowie Spezialtextilien her. Nachdem die Norma Group am 28. März den Kaufvertrag über 80 Prozent der Anteile an Fengfan unterschrieben hat, haben die zuständigen Behörden den Erwerb nun genehmigt.

sep
sep
sep
sep

„Wir setzen unsere internationale Expansion konsequent fort. Nach unseren Akquisitionen und erfolgreichen Integrationen in Malaysia und Australien bauen wir mit der Mehrheitsbeteiligung an Fengfan auch im bedeutenden Wachstumsmarkt China unsere Präsenz weiter aus“, so Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der Norma Group.

Die Konsolidierung von Fengfan erfolgte bereits im zweiten Quartal 2017. Der Verbindungsprodukte-Hersteller vertreibt sein Portfolio im chinesischen Markt und exportiert zudem in andere Länder. Etwa 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren Kabelbinder, Befestigungselemente und speziell beschichtete, feuerfeste Textilien. Die Kunden von Fengfan kommen unter anderem aus dem Schiffbau und der Schwerindustrie. kp

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CEO der Norma Group Werner Deggim

AkquisitionNorma Group kauft in China ein

Die Norma Group hat am 28. März 2017 den Kaufvertrag zur Übernahme von 80 Prozent der Anteile an Fengfan Fastener (Shaoxing) Co., Ltd. („Fengfan“) mit Sitz in Shaoxing City, China, unterzeichnet.

…mehr
Robot Welding Contest

Schweissen & Schneiden 2017Robot Welding Contest

Unter dem neuen Titel Robot Welding Contest findet vom 25. bis 28. September 2017 der zweite Roboterschweißwettbewerb in Halle 13 der Messe Düsseldorf statt.

…mehr
Ursula Ida Lapp

Lapp Gruppe: GenerationswechselAndreas Lapp wird Vorsitzender des Aufsichtsrats

Andreas Lapp trat zum 1. Juli 2017 die Nachfolge seiner Mutter Ursula Ida Lapp als Aufsichtsratsvorsitzender an. Die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernimmt Matthias Lapp.

…mehr
C-Teile-Management by Otto Roth

VerbindungselementeAusgefeilte Beschaffungslogistik und individuelle Sonderteile

Schrauben, Zubehör, Fittings, Flansche, Dübel, Holzverbinder und Werkzeuge - das alles und noch viel mehr können Fachbesucher bei Otto Roth auf der Intec finden. Denn neben Standardprodukten wartet der Zulieferer mit Sonderlösungen, Verwaltung von C-Teilen und intelligenten Logistiklösungen auf.

…mehr
Arnold Umformtechnik bündelt Kompetenzen

VerbindungstechnikArnold Group bündelt Kompetenzen

Der Trend geht zum Systemanbieter. Aus diesem Grund werden 2017 die verschiedenen Unternehmensbereiche der Arnold Group unter dem neuen Claim „BlueFastening Systems“ stärker verzahnt und die Kompetenzen der einzelnen Bereiche gebündelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Machine Vision IDE vereinfacht Anwenderpraxis


Machine Vision IDE vereinfacht Anwenderpraxis
Die hardwareunabhängige, flussdiagramm-basierte Matrox Design Assistant 5 Software ermöglicht das einfache Erzeugen und Verteilen von Inspektions- und Guidance-Projekten.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.rauscher.de

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Das monatliche SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel

Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2017

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE