Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

Norma Group erwirbt Mehrheit an Fengfan

AkquisitionNorma Group kauft in China ein

Die Norma Group hat am 28. März 2017 den Kaufvertrag zur Übernahme von 80 Prozent der Anteile an Fengfan Fastener (Shaoxing) Co., Ltd. („Fengfan“) mit Sitz in Shaoxing City, China, unterzeichnet. Die Details der Vereinbarung sind vertraulich und werden nicht veröffentlicht. Der Abschluss der Transaktion wird vorbehaltlich der Freigabe durch die zuständigen Behörden voraussichtlich für das zweite Quartal 2017 erwartet.

sep
sep
sep
sep
CEO der Norma Group Werner Deggim

Fengfan, gegründet 1988, stellt Verbindungsprodukte aus Edelstahl, Nylon und Spezialstoffen her. Das Portfolio umfasst beispielsweise Kabelbinder, Befestigungselemente und speziell beschichtete, feuerfeste Textilien. In der Produktion werden unter anderem Zuschnitt-, Beschichtungs- sowie Guss- und Spritzgussverfahren eingesetzt.

„Mit der Akquisition von Fengfan erweitern wir unser Produktportfolio und bauen unsere Position im chinesischen Markt aus“, sagt Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der Norma Group. „Damit wirken wir auf unser langfristiges Ziel der weiteren geografischen, produkt- und branchenbezogenen Diversifizierung unseres Geschäfts hin.“

Anzeige

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Norma Group, durch die beide Unternehmen ihre strategischen Ziele erreichen können. Wir erhalten Zugang zum globalen Vertriebsnetz der Norma Group und können unsere Produkte weltweit vermarkten“, sagt Zhu Jialin, Gründer und Geschäftsführer von Fengfan. Mit rund 190 Beschäftigten beliefert Fengfan unter anderem Kunden aus der Schiffbau- und Schwerindustrie sowie Hersteller von Transportfahrzeugen. Die Produkte werden im chinesischen Heimatmarkt vertrieben und in andere Länder exportiert. Der vorläufige Jahresumsatz betrug 2016 rund 15 Millionen Euro. Fengfan hat einen Produktions- und Vertriebsstandort in Shaoxing City in der Provinz Zhejiang. cs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schuler Pressen

PressenSchuler profitiert von Aweba- und Yadon-Übernahme

Beim Pressenhersteller Schuler AG haben die 2016 übernommenen Tochtergesellschaften Aweba und Yadon bereits im ersten Jahr positiv zu Wachstum und Ergebnis beigetragen. Konzernweit verbuchte der Weltmarktführer aus Göppingen vor allem beim Auftragseingang (+17,6 Prozent) und beim Auftragsbestand (+13,5 Prozent) deutliche Zuwachsraten. Umsatz und Ergebnis sollen 2017 spürbar steigen.

…mehr

E-MobilitätSchaeffler kauft Compact Dynamics

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat mit der Semikron International GmbH einen Kaufvertrag über den Erwerb von 51% der Anteile an der Compact Dynamics GmbH, einem Hersteller von Hochleistungselektromotoren, abgeschlossen.

…mehr

AkquisitionNorma Group schließt Übernahme von Fengfan ab

Die Norma Group hat die Akquisition von Fengfan Fastener Co., Ltd. erfolgreich abgeschlossen.

…mehr

Embedded-SoftwareSiemens übernimmt Mentor Graphics

Siemens hat die Übernahme der Mentor Graphics abgeschlossen. Aus dem Zusammenschluss geht der weltweit größte Anbieter von Industriesoftware für Produktkonstruktion, Simulation, Überprüfung, Test und Herstellung hervor. 

…mehr
ABB übernimmt B&R

IndustrieautomationABB übernimmt B&R

ABB hat heute die Übernahme von B&R angekündigt. Mit der Übernahme erweitert ABB sein Angebot in der Industrieautomation um B&Rs Lösungen in den Bereichen SPS, Industrie-PCs und Servo-Antriebe. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Machine Vision IDE vereinfacht Anwenderpraxis


Machine Vision IDE vereinfacht Anwenderpraxis
Die hardwareunabhängige, flussdiagramm-basierte Matrox Design Assistant 5 Software ermöglicht das einfache Erzeugen und Verteilen von Inspektions- und Guidance-Projekten.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.rauscher.de

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Das monatliche SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel

Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2017

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE