Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv> Gimatic Handling: Vertriebsniederlassung in Deutschland

NewsGimatic Handling: Vertriebsniederlassung in Deutschland

Gimatic S.p.A ist Hersteller von pneumatischen Greifern, Linearmodulen, Pick&Place-Modulen, Dreheinheiten und Rundtakteinheiten für die Montage und Automation sowie für die Teileentnahme von Kunststoffspritzmaschinen.
Zum Leistungsspektrum zählen einzelne Komponenten als auch vormontierte Systeme.
Gimatic fertigt seit 1984 in Brescia, Italien und vertreibt seine Produkte weltweit.

Links: http://www.gimatic.com

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Flipper im Wafertransfersystem IL C3800

Mechatronische GreiferSamthandschuhe für Wafer

Die Entwickler der Wafermarkier- und Sortiersysteme von InnoLas haben sich für die mechatronischen Greifer von Gimatic entschieden. Ihre Begündung: sie sind  einfacher zu bedienen und sanfter als pneumatische Greifer, zudem wartungsfrei und reinraumtauglich. Doch das sind nicht die einzigen Gründe.

…mehr
Gimatic System mit CAD-Daten

WerkstückgreiferAutomations-Systeme mit CAD-Daten

Maschinenbauer können Robotergreifer- und Linearachssysteme für verschiedene Anwendungen bei Gimatic vorwiegend für die Kunststoffspritzguss-Industrie beziehen. Der Leistungs- und Lieferumfang der Systeme basiert auf allen im Katalog angebotenen Komponenten des Mechatronik-Spezialisten. Nach Auftragserteilung erhält der Kunde auch die CAD-Daten für die eigene Nutzung.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Komet JEL PKD-Bohrwerkzeug für Wasserstopfenbohrungen

Bohrwerkzeug mit SpänespoilerSpanablagerungen im Bauteil verhindern

Komet hat ein neues PKD-Bohrwerkzeug für Wasser- bzw. Froststopfenbohrungen entwickelt, das dank neuartigem Spänespoiler Spanablagerungen im Bauteil verhindert.

…mehr
ThyssenKrupp Liechtenstein

LenkungstechnologieThyssenkrupp baut neues Testzentrum in Liechtenstein

Thyssenkrupp hat mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss für den Bau eines neuen Test- und Entwicklungszentrums für Lenkungstechnologie am Stammsitz des Lenkungsgeschäfts in Eschen (Liechtenstein) gegeben. In dem rund 3.000 Quadratmeter großen Testzentrum bündelt der Industriekonzern künftig seine Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Fahrzeugaufbau und Prototypenbau. Die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Die Investitionssumme liegt bei rund 15 Millionen Euro.

…mehr
Normalien: Erwin Halder übernimmt WPR System

NormalienErwin Halder übernimmt WPR System

Zum 1. Januar 2017 hat die Erwin Halder KG WPR System übernommen. Das Unternehmen aus Bad Camberg wurde 1986 von Dieter Reis und Kollegen aus einem Ingenieurbüro gegründet. Die patentierte erste Entwicklung – ein Seitendruckstück mit Kunststofffeder und Stahlstift – war die Basis für den künftigen Erfolg von WPR System.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Die FMB-Süd: der neue Branchentreffpunkt für den Maschinenbau

Hier stellt Ihnen die Clarion Events Deutschland GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.fmb-sued.de/registrieren.

Anzeige - Produkt der Woche

Kostengünstiger Einstieg in die Materialbearbeitung

Hier stellt Ihnen die ACI Laser GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.aci-laser.de.

SCOPE-Cover-Abstimmung 2016

Welches Titelbild war 2016 Ihr Favorit? Wählen Sie aus den SCOPE-Coverbildern des Jahres 2016 Ihre Lieblingsmotive – unter allen Abstimmungen verlosen wir tolle Preise von fischertechnik und Variobot!

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2017

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners PLM IT Business