Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv> Europastaatssekretärin Zsuzsa Breier besucht Loewe-Zentrum AdRIA

NewsEuropastaatssekretärin Zsuzsa Breier besucht Loewe-Zentrum AdRIA

Im Rahmen ihrer Besuchsreihe "Europa aktiv in Hessen" machte Europastaatssekretärin Dr. Zsuzsa Breier am Dienstag Station in Darmstadt. Dort informierte sie sich über das Loewe-Zentrum "AdRIA - Adaptronik - Research, Innovation, Application", das im Rahmen der "Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz" gefördert wird.

Dr. Breier zeigte sich beeindruckt vom Zentrum und der Auswahl spannender Exponate aus dem Forschungsalltag. Im Mittelpunkt der Präsentation standen die Bereiche Strukturdynamik sowie optische und akustische Messtechnik. Gezeigt wurden unter anderem eine akustische Kamera, Akustik- und Windenergie-Demonstratoren, aktive Streben, ein adaptiver Helmholtz-Resonator sowie ein heterogener Sensorknoten für verteilte Strukturüberwachung.

Im Loewe-Zentrum AdRIA werden die komplementären Einzelkompetenzen, die am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, an der Technischen Universität Darmstadt sowie der Hochschule Darmstadt angesiedelt sind, zusammengeführt und weiterentwickelt. Das weltweit einmalige Zentrum für Adaptronik-Forschungsprojekte bietet bis zu 105 Mitarbeitern eine hochmoderne Infrastruktur und Labortechnik der neuesten Generation für adaptronische Systeme, Akustik, Regelungstechnik, Messtechnik und Rapid-Prototyping. Priorität hat hier der beschleunigte Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in adaptronische Produktinnovationen.

Anzeige

"Das Zentrum ermöglicht mit seinen modernsten Laboren eine nachhaltige Technologieentwicklung auf dem Gebiet der Adaptronik, wobei von der Idee bis zum serienreifen Produkt die gesamte Entwicklungskette abgedeckt werden kann", so Prof. Dr. Thilo Bein, Geschäftsführer des Loewe-Zentrum AdRIA.

Das Zentrum wurde 2008 im Rahmen der Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz Loewe errichtet und mit einem zweistelligen Millionenbetrag zunächst bis Mitte 2011 gefördert. Geleitet wird das Zentrum von Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka, Direktor des Fraunhofer-Institutes für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, und zugleich Vize-Präsident der TU Darmstadt. Eine Begutachtung des Zentrums durch international ausgewiesene Experten als Teil der Zwischenevaluierung bescheinigte dem Zentrum eine hohe wissenschaftliche und ökonomische Exzellenz. Auf Basis dieser Evaluierung hat das Land Hessen seine Unterstützung um weitere drei Jahre verlängert und fördert es bis Mitte 2014 mit rund 36 Millionen Euro.

Im Rahmen der Bund-Länder Finanzierung sind zusätzlich weitere fünf Millionen Euro aus Loewe-Mitteln in den Aufbau der Forschungsinfrastruktur geflossen. Die Partner des Zentrums konnten weitere 20 Millionen Euro einwerben, davon rund zwei Millionen europäische Fördermittel.

Damit sind das Zentrum und der Standort Darmstadt in Hinblick auf die Entwicklung der Adaptronik weltweit und die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, wie etwa CO2-Neutralität des Transportsektors und der Städte sowie erneuerbare Energien, hervorragend aufgestellt.

"Die in Darmstadt entwickelte Technologie hat großen Nutzen für die Menschen und für den Wissenschaftsstandort Darmstadt. Diese Spitzenforschung des Fraunhofer-Instituts wäre ohne die Gelder aus Brüssel kaum möglich", so Europastaatssekretärin Dr. Breier abschließend in Darmstadt. kf

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Knickstab-Druckentlastungen

Knickstab-DruckentlastungenÜberdruck kontrolliert herauslassen

Der Schutz von Prozessmedien vor zu hohen Drücken ist eine immer wiederkehrende Herausforderung für Anlagenbetreiber in der chemischen Verfahrenstechnik. Die BPRV-Knickstab-Druckentlastungen von Bormann & Neupert by BS&B bietet hier eine Alternative zu herkömmliche Druckentlastungen wie Berstscheiben oder Sicherheitsventile.

…mehr
Spatenstich Customer & Technology Center Weidmüller Detmold

Neubau für 400 MitarbeiterWeidmüller feiert Spatenstich für das neue CTC in Detmold

Zum symbolischen Spatenstich für das neue knapp 12.000 Quadratmeter große Customer & Technology Center (CTC) trafen sich am vergangenen Donnerstag neben dem Landrat des Kreises Lippe, Dr. Axel Lehmann, auch die beteiligten Dienstleister, Baufirmen und Vertreter von Weidmüller auf dem Gelände an der Klingenbergstraße. Die geplante Fertigstellung ist für Ende 2018 vorgesehen.

…mehr
Elektroexporte in Top 10 Abnehmerländer

ElektroexporteDrittes Rekordjahr in Folge

Die Ausfuhren deutschen Elektroindustrie sind auch im Dezember 2016 dynamisch gewachsen. Insgesamt erhöhten sie sich um 9,0 Prozent gegenüber Vorjahr auf 15,2 Milliarden Euro – den bislang höchsten Dezember-Wert überhaupt. Im Ranking der Top-Ten-Abnehmerländer der deutschen Elektroexporte gab es 2016 einen Wechsel an der Spitze.

…mehr
Messebesucher Sensor+Test

Sensor+Test 2017Vernetzte, mobile Messtechnik im Fokus

Sensoren, Mess- und Prüfsysteme gewinnen in unserer modernen, vernetzten Welt stetig an Bedeutung. Auf der internationalen Messtechnik-Leitmesse Sensor+Test vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 in Nürnberg steht deshalb das Sonderthema „Vernetzte Messtechnik für mobile Anwendungen“ ganz oben auf der Agenda.

…mehr
Schaeffler FAG Stiftung ehrt Nachwuchswissenschaftler

LagerungstechnikSchaeffler FAG Stiftung zeichnet Nachwuchswissenschaftler aus

Seit über 30 Jahren fördert die Schaeffler FAG Stiftung Wissenschaft, Forschung und Lehre. Vier Nachwuchswissenschaftler erhielten jetzt den Innovation Award 2016 für herausragende Ergbenisse bei den Promotions- sowie Master- und Diplomarbeiten auf dem Gebiet der Lagerungstechnik. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 21.000 Euro vergeben.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Webinar - Robotikverkabelung – Besonderheiten und Trends

Hier stellt Ihnen das Unternehmen U.I. Lapp GmbH das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: www.lappkabel.de.

Anzeige - Produkt der Woche

Komplettlösung zur Laserbeschriftung

Hier stellt Ihnen die ACI Laser GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt bei: www.aci-laser.de.

Das monatliche SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel

Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2017

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering